19.05.11 13:27 Uhr
 222
 

Rapper Tyler wehrt sich gegen Homophobie-Vorwurf mit Sex-Aufruf an Lesben

Das weibliche, offen lesbische Musikduo Tegan & Sara hat den Rapper Tyler, The Creator wegen seiner Schwulenfeindlichkeit angegriffen.

Dieser wehrte sich nun auf seine eigene Art und forderte die lesbischen Sängerinnen per Twitter auf: "Wenn Tegan & Sara einen harten Schwanz brauchen, sollen sie sich melden."

Er sei nicht homophob, der Begriff "schwul" sei vielmehr als Redewendung gemeint, die alles beträfe, was er schlicht als dumm betrachte. Ihm sei es letztendlich egal, wer diese Provokation nicht verstehe.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Vorwurf, Rapper, Aufruf, Homophobie
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?