19.05.11 13:06 Uhr
 3.597
 

Umstrittener Bluttest bestimmt wahres Alter des Körpers

Die spanische Firma "Life Length" bietet für 500 Euro einen umstrittenen Bluttest an, der einem angeblich verraten kann, wie alt der Körper wirklich ist und wie schnell er weiterhin altern wird.

Für die Zelluntersuchung reichen nur zwei Teelöffel Blut, um zu bestimmen, welche Krankheitsrisiken denjenigen erwarten.

Kritiker warnen vor einem solchen Test, der manche Menschen schocken könnte. Die Firma verteidigt den Test und sagt, er könne als eine Art Weckruf dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Spanien, Alter, Körper, Blut
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 13:24 Uhr von flep
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
aha: und das soll funktionieren? Das heisst also, wenn ab jetzt die Beschwerden einer Person nicht konkret einer bestimmten Krankheit zugeordnet werden können, einfach Bluttest machen und schon hat man ne Liste mit dem was auf einen zu kommt. Glaubt ihr dass bei Mantafahrern auch der Heckspoiler draufsteht?
Kommentar ansehen
19.05.2011 14:07 Uhr von Python44
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ flep: Quelle lesen, da steht alles drin ;o) Neu ist das auslesen der Telomere zur Bestimmung des Zellalters allerdings nicht. Neu ist nur, dass eine Firma das als (sinnfreie ?) Geschäftsidee nutzt.
Kommentar ansehen
19.05.2011 15:59 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir gerade mal als kleines Kind monatelang ein bisschen Geld angespart habe, um mir davon eines Tages ein heiß begehrtes "Buch" (Bücher sind so eBooks nur zum Anfassen und Aufschlagen ohne Animation - Alles echt!) ... zu kaufen, ja? ... Würde ich dann wirklich zuerst das Ende vom Buch lesen, um mir das teuer ersparte Buch direkt dadurch zu versauen?

Was für einen Weckruf meinen die denn? Ahh .. mal eben ne Bank überfallen, nächstes Jahr bin ich eh nicht auf dieser Welt.

Oder ... angstauslösende Weckrufe .. besser ist, man genießt das EINE Leben, das man hat, ohne Probleme und Beschwerden, die ja sowieso schon jeder zu Genüge hat oder man ruiniert sich sein ganzes Leben indem man so nen "billigen" Test macht. Außerdem wirkt der Test auf mich so glaubwürdig wie Astro TV.

(Und ja liebe User, Astro TV, Karten lesen und aus nem frisch geschissenem Scheißhaufen Figuren lesen ist alles Humbuk!)
Kommentar ansehen
19.05.2011 16:27 Uhr von d-fiant
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@(Chuzpe87: "(Und ja liebe User, Astro TV, Karten lesen und aus nem frisch geschissenem Scheißhaufen Figuren lesen ist alles Humbuk!) "

Wie schön dass Du die Geheimnisse des Lebens und des Universums alle kennst. Beschäftige Dich mit spirituellen Themen offen und unvoreingenommen und teste es aus. Und dann entscheide. Nicht alle die offen für unkonventionelle Themen sind sind sind verwirrte, weltfremde Spinner.
Kommentar ansehen
19.05.2011 18:27 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn: ich das Geld hätte würde ich den Test machen.

Und von wegen bedenken das der Test sagt das man morgen stirbt... der kann auch sagen das ich noch 70 Jahre lebe und morgen werden ich vom Auto überfahren. Vllt wäre in dem Fall Astro TV besser gewesen :p
Kommentar ansehen
19.05.2011 23:12 Uhr von suschu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@d-fiant: Spinner nicht aber meistens Leute die an irgendwas glauben müssen um nicht das Gefühl zu haben dass sie etwas für Ihre Fehler oder Ihr Glück können.^^
Kommentar ansehen
20.05.2011 14:42 Uhr von Ginseng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann es nicht oft genug wiederholen: Das Leben ist eines der Gefährlichsten, es endet mit Sicherheit tödlich!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?