19.05.11 08:49 Uhr
 558
 

"Moby" erzählt, was ihn an Drogen fasziniert

DJ "Moby" (45) veröffentlichte kürzlich sein neues Album "The Day", worin er seine Abhängigkeit zu Drogen und Alkohol verarbeitet.

In einem Interview erzählte er nun, dass er jahrelang mit Drogen und Alkohol zu kämpfen hatte und davon fasziniert sei, dass abhängige Menschen für einen kurzen Moment der Betäubtheit nicht realisieren, was sie langfristig in ihrem Leben damit kaputt machen.

Weiterhin erzählte er, dass er aufgehört hat mit Drogen und Alkohol, da er keine Wirkung mehr verspüre und nicht mehr in der Lage war, ein normales Leben zu führen.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Alkohol, Album, Abhängigkeit, Moby
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt