19.05.11 07:55 Uhr
 2.129
 

"Hamburg-Mannheimer": Fleißige Vertreter mit riesiger Freiluftbordell-Party belohnt

2007 lies die Hamburg-Mannheimer-Versicherung, heute aufgegangen im Ergo-Konzern, ein große Sexparty in der Gellert-Therme bei Budapest steigen. Eingeladen waren die 100 erfolgreichsten Versicherungsvertreter und über zwanzig Prostituierte. Ein Ergo-Sprecher bestätigt gegenüber "Spiegel-Online" diesen Vorfall.

Anwesende sagten teilweise unter Eid aus, man sei schon am Flughafen nach Kameras gefilzt worden, um Bilder der Orgie zu verhindern. Beim Betreten des Geländes seien die Freudenmädchen an weißen Bändern erkennbar gewesen. Doch sie waren nur für besonders erfolgreiche Vertriebler sowie Vorstände reserviert.

Für das Liebesspiel wurden auf dem Gelände Himmelbetten mit Sichtschutz errichtet. Für jeden Akt erhielten die Damen einen Stempel auf dem Unterarm. Mittlerweile zog der Ergo-Konzern die Konsequenzen und feuerte zwei Verantwortliche, darunter einen Vorstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wirtschaft, Sex, Hamburg, Party, Versicherung, Treffen, Budapest, Vertreter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 08:04 Uhr von weg_isser
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Das nenne ich mal Mitarbeitermotivierung.

Wenn juckt denn ein "Mitarbeiter des Monats"-Zertifikat am schwarzen Brett im Unternehmen!?

Dann doch lieber so...
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:31 Uhr von Earaendil
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:14 Uhr von misantroph
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wie: war das mit der spätrömischen dekandenz?
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:15 Uhr von Bandito87
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Was hat das bitte mit Gleichberechtigung zu tun?? Darum geht es in der News doch überhaupt net!
Wenn die Frauen das freiwillig gemacht habe, ist das doch in Ordnung. Warum dich diese "verkommenen Weiber" wütend machen, verstehe ich net so ganz. Regst du dich auch so über männliche Prostituierte auf?

Das abstempeln war nur dazu da, damit jede am Schluss ordentlich bezahlt werden konnte. So was ist fair!
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:21 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Earaendil jeder hat seinen Preis.
Und ich denke mal die werden gut kassiert haben für die Party.....
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:26 Uhr von daiakuma
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@über mir: bist ja bloß neidisch -.-
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:29 Uhr von Zebraei
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele Ehen nach dem Artikel nun geschieden werden?
"Schatz, warst du damals nicht auch in Budapest?"

Und welche Belohnung bekamen dann die weiblichen Vertreterinnen? Lach...
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:42 Uhr von Zebraei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
des Weiteren, ist die News teilweise falsch wiedergeben worden.

Laut "Handelsblatt" waren die Frauen farblich markiert. "Die Damen trugen rote und gelbe Bändchen", wird ein Gast zitiert. "Die einen waren als Hostessen anwesend, die anderen würden sämtliche Wünsche erfüllen. Es gab auch Damen mit weißen Bändchen. Die waren aber reserviert für die Vorstände und die allerbesten Vertriebler."

usw usw
Kommentar ansehen
19.05.2011 10:00 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal: davon aus, das es nicht die Hamburg Mannheimer war, sondern deren Unterorganisation HMI.
In meinen Augen ein kranker Verein.Die kommen immer auf so komische Ideen.
War da auch mal beschäftigt und hab für ne Woche einen Porsche Boxster S als "Preis" erhalten.
Lasst bloss die Finger von dem Verein!
Kommentar ansehen
19.05.2011 10:34 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wieso konsequenzen ziehen? is doch gut :)

@ Earendil

was hast du denn für n problem? is doch geil :D

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
19.05.2011 11:10 Uhr von Klecks13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mädels: haben an dem einem Abend sicher mehr verdient als in dem Puff, in dem sie sonst arbeiten ;-)

@ alle, die dasOK finden: Schon mal überlegt, dass die Party mit Versicherungsprämien bezahlt wurde? Die 100 besten Vertreter bedeutet: Viele Omis übers Ohr hauen, damit man ordendlich f*cken darf!
Kommentar ansehen
19.05.2011 16:59 Uhr von Earaendil
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bah franz hält seinen schniedel rein,torsten kommt danach,anschliessend ist peter dran..und nimmt den tripper,den herpes von franz ganz unwissend mit und schenkt ihn seiner frau...
geht´s eigentlich bei euch noch...

wer hat den mist finaziert...was ist das moralisch für eine belohnung...leistung gegen sex?

°°Regst du dich auch so über männliche Prostituierte auf?°°
ja sicher...meinst,da mach nen unterschied?


was ist denn geil daran,auf ne frau draufzuhüpfen,die vor die schon dein kollege genommen hat...

ihr habt alle gelitten..echt

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?