19.05.11 06:40 Uhr
 7.846
 

USA: Frau wurde aus dem Zug geworfen - Sie telefonierte 16 Stunden am Stück

Lakeysha Beard aus den USA unternahm vor kurzem eine Zugreise. Während der Zugfahrt telefonierte sie 16 Stunden am Stück. Dabei saß sie einem Quiet Car, in dem eigentlich Ruhe herrschen sollte. Zwischendurch schrie sie sogar mehrere Male ins Telefon.

Irgendwann hatten die Fahrgäste genug von ihr und baten sie um Ruhe. Sie wurde jedoch daraufhin aggressiv. Die Schaffner hatten keine andere Möglichkeit, als die Polizei zu holen, die sie daraufhin aus dem Zug eskortierte. Lakeysha Beard hatte kein Verständnis und fühlte sich respektlos behandelt.

"Menschen, die viel zu laut sprechen und ihre Konversationen in der Öffentlichkeit tätigen, erkennen oft die Signale nicht, die sie aussenden. Es sagt, dass sie nur an sich selbst denken und nur darauf achten was sie selber brauchen", sagt Sozial-Expertin Jodi Blackwood.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Handy, Zug, Stück
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 07:11 Uhr von brycer
 
+77 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Manche telefonieren so laut, dass man sich fragt für was die/der noch ein Handy braucht. Bei der Stimme müsste das auch ohne gehen. ;-P
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:14 Uhr von jpanse
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt aber nicht nett: "-> ES <- sagt, dass sie nur an sich selbst denken und nur darauf achten was sie selber brauchen", sagt Sozial-Expertin Jodi Blackwood."

Mal abgesehen davon ist der Satz ohnehin die reinste Katastrophe.

Warum hatte ich genau das Bild im Kopf als ich die Überschrift gelesen habe welches in der News abgebildet ist?
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:17 Uhr von romifreak
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@jpanse: Das Gleich Bild hatte ich auch :D
Mir kam direkt ne Big Mamma ins Gedächtnis, die an Mon- und Donnerstagen dann noch bei Jerry Springer im Publikum sitzt und ohne erkennbaren Grund entweder anfängt zu tanzen oder sich die Klamotten vom Leib reißt :D
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:20 Uhr von Die-Tec
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dabei saß sie einem Quiet Car, in dem eigentlich Ruhe herrschen sollte. <<<

Bei Crushials News schlafen ja sowieso die Checker ...
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:23 Uhr von Aviator2005
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
16 Stunden am Stück??? Was hat die denn für ein Akku?

Alleine die Strahlenbelastung am Kopf. Die dürfe jetzt wenigstens im Schläfen- oder Ohrbereich Blutgerinsel haben.

Und das ganze Hirn wurde auf kleiner Leistung einer Mikrowelle gekocht.

Naja, macht sie halt auf blöd.

Leute gibts... tststs....

Die hätte bei mir keine 5 Minuten telefoniert.
Ein geübter Karatewurf und dann die Hose runter und das Handy trocken in den Ar***.

Dann herrscht ruhe.


//Ernsthaftigkeitsmodus wieder an.

[ nachträglich editiert von Aviator2005 ]
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:27 Uhr von Phyra
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
aber warum bitte beschweren sich die leute da erst nach 16 stunden? O_o
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:32 Uhr von DerS
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
16 Stunden am Stück: War dann aber mit Ladegerät oder? Ansonsten Respekt an den Akku :D
Kommentar ansehen
19.05.2011 08:37 Uhr von jpanse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Es ist doch wirklich erschreckend wie man sich sofort festlegt. Aber scheinbar haben Klischees ihre Berechtigung, meistens treffen sie zu. Wie in diesem Fall.
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:16 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Frag mich wieso die Leute hier an den Akku denken, ich denke in ein Zug der tagelang unterwegs ist wird es sowas ähnliches wie Steckdosen geben :)

Aber ich glaube mir würde auch der Arsch platzen wenn ich mir ein Platz im Ruheabteil mir miete und da eine stundenlang krach machen würde...
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:28 Uhr von ottili
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
USA, Frau, Handy, Zug, Stück: Man sollte Sie mit einem 3monatigen Telefonverbot belegen.
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:38 Uhr von omar
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Welches Handy schafft 16 Stunden? Oder hatte die Ersatzakkus oder ein Netzteil und ne Steckdose zur Verfügung?
Kommentar ansehen
19.05.2011 09:51 Uhr von akr6
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Überschrift und Inhalt: Hm,
also da Crushial die News geschrieben hat wundert es mich nicht. Aber mal ehrlich:

"Frau wurde aus dem Zug geworfen"

Ich dachte, Fenster auf, Tussi raus, Fenster zu". So wurde Sie aus dem Zug begleitet. Einfach mal wieder ne reißerische Überschrift, und dann verdammt wenig Inhalt.
Kommentar ansehen
19.05.2011 10:01 Uhr von grandmasterchef
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da müssen die Gäste ja sehr geduldig gewesen sein. äh, ich mein die Reisenden, wenn die erst nach16 Stunden Revolte machen.
Kommentar ansehen
19.05.2011 10:14 Uhr von jens3001
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Aviator: Wieso machst du auf blöd?

Was ist bitte ein "Karatewurf"? Im Karate dominieren Schlag und Tritt-Techniken (je nach Stilrichtung).
"Würfe" wie man sie aus dem Judo oder Jiu-Jitsu kennt gibt es nicht.

Deine Proleten-Sprüche kannst du stecken lassen. Glaubt dir eh keiner.
Kommentar ansehen
19.05.2011 10:26 Uhr von McCantor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Einfach immer laut ihren Gesprächsanteil wiederholen. Entweder wird sie dann von selbst leise oder geht stiften.
Kommentar ansehen
19.05.2011 11:13 Uhr von mudface
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hallo ... AUFWACHEN! Quelle: DNews! <<--- Das sagt doch wohl alles!
Kommentar ansehen
19.05.2011 12:07 Uhr von jens3001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
McCantor: Wieso? Wenn jemandem etwas nicht passt einfach direkt und offen und mit Respekt sagen.

Wenn die Person dann aggressiv wird oder eine "Jaja"-Einstellung zeigt kann man immer noch schärfer werden im Ton.

Deine Variante funktioniert höchstens bei kleinen Kindern. Und selbst da nicht wirklich.
Kommentar ansehen
19.05.2011 12:30 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die mussten die alte 16 stunden ertragen? normalerweise sollten solche assis nach 10 minuten rausfliegen.
Kommentar ansehen
19.05.2011 13:02 Uhr von dob.bylan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mudface: Nicht ganz korrekt. Diese News habe ich gestern auch hier entdeckt:

http://gizmodo.com/...

Beste Grüße,

dob.bylan
Kommentar ansehen
19.05.2011 14:25 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sowas assiges hatte ich letztens auch im Zug
Kommentar ansehen
19.05.2011 14:28 Uhr von jens3001
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
dob.bylan: Deine "Quelle":

"People who carry on high-volume conversations on their cellphones in public places are the worst. THE. WORST. Which makes Lakeysha Beard the worst of the worst of the worst."

DAS ist natürlich eine seriöse Quelle mit seriöser Berichterstattung.

Wow... ich bin beeindruckt.
Kommentar ansehen
19.05.2011 15:06 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese Alte hätte ich ganz sicher nicht in bewohntem Gebiet aus dem Zug geworfen. Irgendwo findet sich bestimmt ein einsamer Bahnsteig zum Anhalten, wo man die absetzt.

Handy in die linke Hand, wenn man nett ist, ne 0,5 l Coke in die rechte Hand, und tschüss. Wie man mit Handys umgeht weiss sie ja. Und wenn sie gut ist, kommt sogar innerhalb eines Tages ein Tieflader für ihre Weiterfahrt vorbei, den sie telefonisch bestellt hat. An Unterernährung wird sie sicher nicht in der Zwischenzeit sterben.

Gesocks, daß die Mitreisenden so respektiert wie sie es getan hat, muß genau den gleichen Respekt zurück bekommen.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
22.05.2011 05:51 Uhr von Acat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so
Kommentar ansehen
22.05.2011 20:12 Uhr von Aviator2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jens3001 ... lesen bildet 1. Klugscheisser haben bei uns an der Schule immer das erfahren dürfen, was ich bereits in meinem Kommentar, als Konsequenz für die Dauertelefoniererin, geschrieben habe.

2. Wer richtig lesen kann, ist im Vorteil.

3. Einen Kommentar zu kommentieren, führt unweigerlich dazu, dass dieser Kommentar wieder kommentiert wird und damit die Sache (die eigentliche Eingangsews) in den Hintergrund tritt.
Was wirklich schade ist (einer muss es hier ja mal schreiben ...:-).

4. Wer hier eine hundertprozentige Ernsthaftigkeit erwartet, der sollte sich überlegen, ob er hier richtig ist.

So Jens, hast Du verstanden oder soll ich dir ein Handy und eine Anleitung schicken, wie dieser Wurf funktioniert oder hast DU jetzt verstanden?!?

[ nachträglich editiert von Aviator2005 ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?