19.05.11 06:32 Uhr
 250
 

Langenhagen: Vogel nistete sich in Briefkasten ein und nutzt ihn als Brutkasten

Andreas Mißner (35) wohnt in Langenhagen in Niedersachsen. In seinem Briefkasten wohnt ein weiblicher Hausrotschwanz. Der Vogel nistete sich dort einfach an.

Jetzt nutzt der Vogel den Briefkasten als Brutstätte. Andreas Mißner lässt den Vogel allerdings in Ruhe zu Ende brüten. Damit die Briefträger keine Post in den Briefkasten werfen, hat er einen Aufkleber auf den Kasten geklebt.

"Damit der Vogel ungestört brüten kann, habe ich ein Schild an den Briefkasten geklebt. Ab sofort soll der Postbote die Briefe bitte durch das Küchenfenster werfen. Meine Töchter können es kaum noch erwarten, bis die Küken schlüpfen", sagt er.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vogel, Nest, Küken, Briefkasten
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 07:07 Uhr von Boron2011
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
China: Sack Reis fiel einfach um und blieb anschliessend regungslos liegen.
Kommentar ansehen
19.05.2011 11:23 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wow: dafür muss man natürlich die Bild anrufen...
Kommentar ansehen
20.05.2011 04:29 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äh, achso die news stammt von Chrusial, deshalb solch ein unsinniger Text. Ein Vogel nistet sich ein. Das hätte an Text gereicht, da Vögel nur dann Nester bauen, um ihre Eier ausbrüten und die Brut aufziehen wollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?