18.05.11 22:12 Uhr
 221
 

Krefeld: Herrenloser Schäferhund biss zu

Ein herrenloser Schäferhund hat heute im Krefelder Stadtgarten einen 42 Jahre alten Mann attackiert. Dabei erlitt der Mann am linken Bein eine Bisswunde.

Zuvor sei der 42-Jährige auf den Hund zugegangen, den er zuvor in einem Gebüsch entdeckt hatte. Der Verletzte wurde in eine Klinik eingeliefert, konnte diese aber kurze Zeit später wieder verlassen.

Die Tierrettung und die Polizei konnte den Schäferhund einfangen. Das Tier wurde schon zwei Tage von seinem Halter vermisst.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Biss, Krefeld, Herrchen, Schäferhund
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 05:13 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss etwas vorgefallen sein. Ein Hund geht nicht ganz ohne Grund auf einen Menschen los und beisst ihn.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?