18.05.11 20:46 Uhr
 321
 

ARD dementiert Boykott von DSDS-Liedern

Die Bild-Zeitung titelte kürzlich: "ARD boykottiert Bohlens Superstars" (ShortNews berichtete).

Wolfgang Schmitz, der Chef der ARD-Hörfunkkommission und auch WDR-Hörfunkdirektor, wies diese Vorwürfe entschieden zurück. "Das ist eine Unterstellung. Die Lieder werden von verschiedenen ARD-Stationen gespielt", so Schmitz.

So wird der DSDS-Song "Call My Name" zum Beispiel bei den ARD-Radiosendern SR 1 Europawelle, auf 103.7 UnserDing, bei hr3, bei YOU FM, bei Antenne Brandenburg und der jungen NDR-Welle N-Joy gespielt, führte der Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, ARD, Boykott, Dementi
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"