18.05.11 20:46 Uhr
 323
 

ARD dementiert Boykott von DSDS-Liedern

Die Bild-Zeitung titelte kürzlich: "ARD boykottiert Bohlens Superstars" (ShortNews berichtete).

Wolfgang Schmitz, der Chef der ARD-Hörfunkkommission und auch WDR-Hörfunkdirektor, wies diese Vorwürfe entschieden zurück. "Das ist eine Unterstellung. Die Lieder werden von verschiedenen ARD-Stationen gespielt", so Schmitz.

So wird der DSDS-Song "Call My Name" zum Beispiel bei den ARD-Radiosendern SR 1 Europawelle, auf 103.7 UnserDing, bei hr3, bei YOU FM, bei Antenne Brandenburg und der jungen NDR-Welle N-Joy gespielt, führte der Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, ARD, Boykott, Dementi
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 22:12 Uhr von ChaosKatze
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ach nööö wäre auch zu schön um wahr gewesen zu sein....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?