18.05.11 19:53 Uhr
 205
 

Hamburg: Jugendlicher fährt alkoholisiert ohne Führerschein - vier Verletzte

Ein 17-jähriger Jugendlicher hatte sich am Mittwochmorgen das Auto eines Nachbarn genommen und war alkoholisiert in einem Unfall mit vier Verletzten verwickelt.

Der junge Mann verlor durch seinen alkoholisierten Zustand die Kontrolle über das Auto und war gegen eine Plakatwand gefahren. Die vier Insassen trugen leichte Blessuren davon, der Fahrer blieb unverletzt.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und das Ergebnis lag bei 2,0 Promille. Laut Ermittlungen der Polizei, war der Fahrer zu schnell gefahren. Das Auto geriet bei dem Unfall in Brand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verletzte, Führerschein, Jugendlicher
Quelle: www.barmstedter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 22:40 Uhr von sammy90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Asoziales Gesocks lässt grüßen, wie kann ein 17 jähriger bitte unter der woche, morgens 2 Promille Alkohol im Blut haben?
Und wie zur Hölle kommt er an den Schlüssel des Nachbarn?
Kommentar ansehen
19.05.2011 05:26 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier gehören auch die Mitfahrer bestraft. Denn sie hätten verhindern müssen, dass sich dieses alkoholisierte Objekt ans Steuer setzt.
Kommentar ansehen
19.05.2011 14:33 Uhr von Uhrenknecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Mitfahrer sind doch bestraft: " Die vier Insassen trugen leichte Blessuren davon" Da geht noch was.
Kommentar ansehen
19.05.2011 15:40 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Uhrenknecht aber für meine Gefühle nicht genug. Die waren leicht verletzt und haben Glück gehabt.

Nach der deutschen Rechtssprechung darf kein angetrunkener Mitfahrer in ein Auto steigen das von einem Betrunkene Fahrer geführt wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?