18.05.11 18:33 Uhr
 517
 

Experten sind besorgt: Zu wenige Kinder-Organspenden in Deutschland

Am 14. Mai fand eine Tagung des Bundesverbands Herzkranker Kinder (BVHK) statt. Dort bemängelte Geschäftsführerin Hermine Nock, dass es in Deutschland zu wenig Kinder-Organspenden gäbe. Ärzte würden die Eltern junger hirntoter Unfallopfer nicht genug hinsichtlich Organspenden aufklären.

Die Opfer könnten durch eine Organspende gerettet werden. Einigen Ärzten sei der Aufwand, die hirntoten Opfer bis zur Transplantation zu versorgen, viel zu groß, weswegen sie die Eltern der Ahnungslosigkeit überlassen. Dies empfindet Nock als Skandal.

Deswegen fordert Nock, dass es künftig an Kliniken Transplantations-Beauftragte geben und der Prozess hinsichtlich der Organtransplantation standardisiert werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Spende, Organspende, Transplantation
Quelle: www.gesundial.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 18:37 Uhr von Katzee
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist sicher: schrecklich für jeden Angehörigen, wenn Ärzte am Totenbett nach einer Organspende fragen. Bei Eltern jedoch ist das wahrscheinlich am Grauenhaftesten. Leider sind aber viele Menschen auf eine Organspende angewiesen. Vielleicht wäre hier eine Gesetzesänderung notwendig: Es sollte nicht die Zustimmung zu einer Organspende nach dem Tod gefordert werden sondern die Möglichkeit einer Ablehnung eingeräumt werden.
Kommentar ansehen
18.05.2011 19:02 Uhr von funnymoon
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Problem ist ganz einfach zu lösen: Nur, wer bereit ist, Organe zu spenden, soll im Notfall auch welche bekommen. Sollt mal sehen, wie dann die Zahl der potentiellen Organspender in die Höhe schnellt!
Kommentar ansehen
18.05.2011 19:58 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Plicht, sich von Würmern zerfressen lassen: Wieso gibt es nicht einfach eine Pflicht, dass toten Menschen die Organe entnommen werden.?!
Und wenn jetzt jemand sagt, das kann man doch nicht machen, was wenn die Angehörigen oder der Tote was dagegen haben....

Was, wenn ich mich nach meinem Tod einfrieren lassen will, weil ich glaube, dass man mich irgendwann mal wiederbeleben kann?(ok, das würde ich nicht machen)

Aber Menschen, die das wollen, dürfen es nicht, sie müssen sich entweder verbrennen lassen, oder unter der Erde verfaulen und sich von Würmern auffressen lassen.

Das ist auch eine herabwürdigende Verpflichtung, wieso also soll es nicht eine Verpflichtung geben, hinrntoten Opfern die Organe entnehmen,um damit anderen Menschen(Kindern) das Leben zu retten, oder irgend eine grausige Tortur(Blutwäsche) zu vermeiden?

Lösung von funnymoon wäre auch nicht schlecht, wird glaube ich auch in irgend einem EU Land angenwandt.
Kommentar ansehen
18.05.2011 20:27 Uhr von Babykeks
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Editier mal jemand bei "Die Opfer könnten durch Editier mal jemand bei "Die Opfer könnten durch eine Organspende gerettet werden." das DIE in ein "Viele weitere Unfallopfer".

Das hört sich ja so an, als könnte man das hirntote Opfer durch eine Organspende retten, wo doch in der News nur von den potentiellen Organspendern als Opfern geredet wird - dabei würde die Hirntransplantation nur den Checkern hier helfen... ;)
Kommentar ansehen
19.05.2011 01:22 Uhr von Zen-Master
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde meinem Kind nicht die Organe herausschneiden lassen. Ich bin am überlegen, ob ich mir einen Organspendeausweis zulege.
Kommentar ansehen
19.05.2011 05:50 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiß niht, was dagegen spricht toten personen ob kinder oder nciht, die organe zu entnehmen, wen es tot ist stoerts nichtmehr, und eine meotionale bindung an einen toten koerper zu haben ist sowieso makaber.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?