18.05.11 14:50 Uhr
 3.436
 

Forscher entdecken mysteriös ausgerichteten Nebel im Zentrum unserer Galaxie

Bei den Beobachtungen planetarer Nebel im Zentrum unserer Galaxie sind britische Wissenschaftler auf ein bisher nicht erklärtes Phänomen gestoßen. Dabei macht es den Anschein, dass Sternenreste sich parallel zur galaktischen Ebene ausrichten.

Bryan Rees von der "University of Manchester" untersuchte 44 solcher Nebel und verglich die Beobachtungen mit früheren Daten. Der Forscher vermutet, dass solche Nebel in Doppelsternsystemen entstehen. Eine alternde Sonne bläst ihre Gase ins Weltall.

Diese werden von der jüngeren Sonne wieder eingefangen. Die Gase fangen an, den Stern zu umkreisen. Dadurch entsteht die Form des planetaren Nebels. Aber auch eine unbekannte Kraft im Zentrum der Galaxie könnte die Rotation dieser Sternsysteme beeinflussen. Kritiker denken eher an einen Beobachtungsfehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, Galaxie, Zentrum, Nebel
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 15:18 Uhr von gravity86
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Unbekannt? "auch eine unbekannte Kraft im Zentrum der Galaxie könnte die Rotation dieser Sternsysteme beeinflussen"

Es ist doch inzwischen bekannt, dass sich im Zentrum ein supermassives-schwarzes-Loch befindet. Da kann man doch von ausgehen, dass dessen Gravitation Einfluss auf die Bildung solcher Nebel haben könnte...
Kommentar ansehen
18.05.2011 16:12 Uhr von Crushial
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch: Mittlerweile sollte jeder wissen, dass das Vorboten für den 21. Dezember 2012 sind.
Kommentar ansehen
18.05.2011 16:39 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Foto: des Nebels ist einfach geil !!
Kommentar ansehen
18.05.2011 16:41 Uhr von John-Coffey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: und ich dachte, nebel wäre weiss :)
Kommentar ansehen
18.05.2011 19:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: v´ger
Kommentar ansehen
19.05.2011 07:29 Uhr von RaumSpray
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
cool: bin immer wieder fasziniert von solchen Mysterium-Weltraum-News.

@John-Coffey
hier auf der Erde vielleicht, da Nebel hier aus kleinen Wassertröpfchen besteht. Aber wer weiß aus was dieser Nebel besteht.
Evtl. besteht er auch aus kleinen Wassertröpfchen die im All gefrieren und dann wie Billionen kleiner Prismen funktionieren, die wiederum das Licht der verschiedenen Lichtquellen in ihr Spektrum brechen.
Daher möglicherweiße die kunterbunten Farben.
Aber wer weiß das schon, im All ist halt alles anders :)

Man, hab ich ez wieder Klug geschissen :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?