18.05.11 14:32 Uhr
 357
 

Hessen: LKW-Fahrer fuhr angeblich nur zu schnell, um seine Bremsen zu kühlen

Bei einer Verkehrskontrolle auf einer hessischen Bundesstraße ertappten Polizeibeamte einen LKW-Fahrer bei einer Geschwindigkeitsübertretung. Er fuhr in einer "60"-Zone 93 km/h.

Als Begründung gab der niederländische Fahrer an, dass er seine heißgelaufenen Bremsen abkühlen wolle.

Der Fahrer kann nun mit einem Bußgeld von 660 Euro plus Verwaltungsgebühren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fahrer, Hessen, LKW, LKW-Fahrer, Bremsen
Quelle: www.mittelhessen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet