18.05.11 13:50 Uhr
 272
 

GB: Morrissey vergleicht die britische Queen mit Muammar al-Gaddafi

Der englische Sänger Morrissey hat erneut zu einem Rundumschlag gegen das britische Königshaus ausgeholt und Queen Elizabeth für ihren umstrittenen Besuch in Irland kritisiert.

Dieser Besuch sei ein weiterer PR-Gag des Königshauses, der zeigen solle, dass die Windsors wieder omnipräsent seien.

Das Prinzip der Monarchie widerspreche der Demokratie und das Verbot, vor der royalen Hochzeit kritische Plakate von Demonstranten zu zeigen, widerspreche jeder Meinungsfreiheit. In diesem Zusammenhang sei die Queen auch nicht besser als Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vergleich, Muammar al-Gaddafi, Meinungsfreiheit, Morrissey, Queen Elisabeth
Quelle: www.spinner.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 13:58 Uhr von burAK-47
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ungleich: Konstitutionelle Monarchie ungleich absolutistische Monarchie.
Die Monarchie in England ist eher symbolisch zu verstehen, natürlich gibt es dort Abgeordnete die vom Volk gewählt werden.
Allerdings muss ich mich dem Aspekt der freien Meinungsäußerung anschließen.

[ nachträglich editiert von burAK-47 ]
Kommentar ansehen
18.05.2011 14:12 Uhr von muhschie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise: halte ich den Herren Morrissey für nicht dumm.
Aber wer weiß schon was er zum Frühstück hatte.
Kommentar ansehen
19.05.2011 15:02 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reaktionär und elitär ist dieser ganze Zirkus der Battenberg-Windsor-Sprösslinge (aka Mountbatten-Windsor nach 1960) aus dem guten alten deutschen Hause Sachsen-Coburg-Gotha allemal. Dass Morrissey der Queen vorwirft undemokratisch und faschistisch zu sein entbehrt allerdings nicht einer gewissen Komik. Da könnte man auch einem Wolf vorwerfen, dass er kein rotes Käppchen trägt und häufig Fleisch frisst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?