18.05.11 13:21 Uhr
 158
 

Gelsenkirchen: Rentner durchbrach Absperrung eines Parkhauses

Ein 75-jähriger Senior befand sich im Parkhaus "Auf Schalke" in Gelsenkirchen. Nach dessen Angaben wurde ihm schwindelig und er verlor die Kontrolle über sein Auto.

Er fuhr vorwärts durch einen Eisenzaun und blieb schräg zwischen Straße und Parkhaus stecken.

Einsatzkräfte holten den Mann aus dem Fahrzeug heraus und brachten ihn in ein Krankenhaus.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Rentner, Gelsenkirchen, Parkhaus
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?