18.05.11 12:57 Uhr
 309
 

"Weniger familienfreundlich": Bushido durfte auf der BVB-Meisterfeier nicht singen

Am letzten Wochenende fand in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) die Feier des neuen Deutschen Fußball-Meisters Borussia Dortmund statt (ShortNews berichtete).

Auch der Rapper Bushido sollte an der Veranstaltung vor den Westfalenhallen teilnehmen. Allerdings war die Stadt Dortmund gegen einen solchen Auftritt. "Wir haben Borussia Dortmund gebeten, von einer Verpflichtung des Künstlers abzusehen. Seine Texte sind wohl eher weniger familienfreundlich", so heißt es.

Im vergangenen Jahr war Bushido im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft bei einem Public Viewing in Dortmund aufgetreten, damals hatten seine Fans Ärger gemacht. Borussia Dortmund entschied sich dann gegen den Rapper, obwohl die BVB-Spieler seine Musik hören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Borussia Dortmund, Verbot, Auftritt, Bushido
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 13:12 Uhr von Selle
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Entscheidung!
Kommentar ansehen
18.05.2011 13:37 Uhr von b0tch
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei dank. Die Leute hätten mir leid getan, hätten die sein Müll hören müssen..
Kommentar ansehen
18.05.2011 15:49 Uhr von machi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Glück dass ich den auf dem Rock am Ring nicht sehen musste, bei Rock im Park wurde er 1 Tag zuvor nach dem 1. Lied ausgepfiffen bis er die Bühne verließ
Kommentar ansehen
19.05.2011 11:20 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Soviel zum Thema Niveau. Hat der nicht und wird der auch niemals haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?