18.05.11 11:13 Uhr
 98
 

2010 wurden in Deutschland 42.000 Autos geklaut

2010 wurden in Deutschland 42.000 Autos gestohlen, das ist ein Anstieg von mehr als vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das berichtete eine norddeutsche Zeitung, die sich auf Daten der Landeskriminalämter beruft.

Seit zwei Jahren steigt die Zahl der Autodiebstähle, fünf Jahre zuvor war sie jährlich am sinken. Den höchsten Anstieg hatte Mecklenburg-Vorpommern mit rund 20 Prozent zu verbuchen.

Laut der Gewerkschaft der Polizei hat sich das technische Wissen der Diebe erhöht. Dabei legen diese ein höheres Augenmerk auf hochwertigere Autos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anstieg, LKA, Autodiebstahl
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 11:44 Uhr von nonotz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wie viele neuzulassungen in polen gabs denn?  
Kommentar ansehen
18.05.2011 12:19 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@monotz Richtiger müsste es doch heißen; wie viele westeuropäische Gebrauchtwagen wurden in Polen zugelassen.Vermute 42.000

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring