18.05.11 09:46 Uhr
 245
 

George Soros verkauft Gold - Andere halten dagegen

Die Investmentlegende George Soros verkauft einen Großteil des Goldes, welches in eigenen Fondsbeständen geparkt war.

Dies wurde jetzt bekannt, weil in den USA Großinvestoren Bewegungen des Anlagevermögens quartalsweise nachträglich an die Börsenaufsicht SEC melden müssen.

Während Soros seine Bestände nahezu auf Null minimierte, hält Hedgefondsmanager John Paulson, ebenfalls eine Investmentlegende, dagegen und kauft noch dazu, vor allem im Goldproduzentenbereich. John Paulson hält 31,5 Millionen Aktien am SPDR Gold Trust, wo Soros 99 Prozent seiner Anteile veräußerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Gold, Finanzen, Rohstoff, Investment, George Soros
Quelle: www.bullion-investor.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großinvestor George Soros wettet auf Kursfall der Deutschen Bank und gewinnt
Brexit: Investor George Soros hat angeblich nicht gegen den Pfund gewettet
Finanzinvestor George Soros: Putin will Europa mit syrischen Flüchtlingen überfluten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 09:46 Uhr von ROSROS
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Soros ist ein FUCHS, kann gut sein, dass er Gold jetzt schlecht reden will, um es dann wieder billiger einzukaufen. Das hat er in der Vergangenheit öfter gemacht.
Kommentar ansehen
18.05.2011 10:10 Uhr von junjunstyle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
soll der mir mal 1% abgeben der hund !
Kommentar ansehen
18.05.2011 10:24 Uhr von ROSROS
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gem. dem Bericht hat er im November noch für 1300$ Gold gekauft, welches er im ersten Quartal für 1500$ verkauft hat..., das sind 15% Wertzuwachs im Quartal, entspräche einer Jahresrendite von 60%... da hat er mit Gold ganz schön Geld verdient... vermutlich wartet er jetzt auf einen Rücksetzer beim Goldpreis, um dann wieder einzusteigen... und den nächsten Anstieg wieder mitzunehmen...vorher redet er das gelbe Metall noch schlecht, damit der Preis auch fällt :-)
Kommentar ansehen
19.05.2011 03:13 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Den Namen darf man sich merken: Der wird zu einer doppelten Investmentlegende!

Nämlich dann, wenn er in ein paar Monaten merkt, dass er sein Gold besser behalten hätte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großinvestor George Soros wettet auf Kursfall der Deutschen Bank und gewinnt
Brexit: Investor George Soros hat angeblich nicht gegen den Pfund gewettet
Finanzinvestor George Soros: Putin will Europa mit syrischen Flüchtlingen überfluten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?