17.05.11 22:11 Uhr
 171
 

Kaarst: Biker fährt Fußgänger an und macht sich danach aus dem Staub

Dienstagmittag wollte ein 20-jähriger Passant in Kaarst die Straße überqueren und wurde von einem Motorrad angefahren. Er erlitt leichte Blessuren.

Der 20-Jährige war über die Straße gegangen ohne die vorbeifahrenden Fahrzeuge zu beachten. Die Maschine prallte gegen den Fußgänger, so dass er zu Boden ging.

Der Biker fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fußgänger, Staub, Biker, Kaarst
Quelle: www.ngz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen