17.05.11 21:21 Uhr
 106
 

Fußball: Schottischer Nationalstürmer ist wegen Kokainbesitz festgenommen worden

Der ehemalige Spieler von Birmingham City, Garry O´Connor, wurde in Edinburgh verhaftet, weil man bei ihm angeblich Kokain fand.

Angeklagt wurde Garry O´Connor, der zur Zeit bei keinem Verein spielt, noch nicht. Die Polizei wird aber den Fall weiter untersuchen.

Bei zwei Akteuren des schottischen Erstligavereins Heart of Midlothian soll auch ein nicht erlaubtes Mittel, welches in die Kategorie A, zu der u.a. Heroin, LSD, Extasy und Amphetamine gehören, entdeckt worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Kokain, Stürmer, Schottland
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar