17.05.11 20:07 Uhr
 101
 

Düsseldorf: Wohnungsbrand mit fünf verletzten Personen

Ein Brand in einer Souterrainwohnung im Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel hat heute fünf verletzte Personen gefordert. Die Ursache des Feuers ist bislang noch unbekannt.

Vier Personen wurden mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht. Ein Feuerwehrmann erlitt Verletzungen im Nackenbereich.

Der Schaden wird mit rund 150.000 Euro angegeben. Die Feuerwehr benötigte 30 Minuten um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Düsseldorf, Feuer, Wohnung, Feuerwehr, Löschen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 03:15 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir gefällt das immer, wenn man schreibt - den Brand unter Kontrolle gebracht -. Das heißt doch so viel, dass es weitergebrannt hat und die Feuerwehr kontrolliert. Was, wenn ich fragen darf?

Besser wäre es doch, wenn die Feuerwehr den Brand gelöscht hätte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?