17.05.11 20:01 Uhr
 193
 

Brand im Neusser Hafen - erheblicher Sachschaden

Im Neusser Hafen kam es heute Mittag zu einer starken Rauchentwicklung.

Ersten Angaben zufolge soll ein elektrischer Schaltraum innerhalb eines Betriebes auf der Industriestraße Feuer gefangen haben. Durch die extrem starke Hitze schmolz ein ganzer Metallschrank.

Ein 28-jähriger Mitarbeiter kam mit leichten Verletzungen davon. Glücklicherweise konnte die örtliche Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, allerdings hat dieser zu einem erheblichen Sachschaden geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Entwicklung, Rauch, Sachschaden, Hafen
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton im Alter von 36 Jahren verstorben
Heidelberger Todesfahrt: Polizei prüft falsche Tweets, Täter sei Flüchtling
Philippinen: Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf enthauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2011 03:17 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mich wundert das immer, wenn man schreibt - den Brand unter Kontrolle gebracht -. Das heißt doch so viel, dass es weitergebrannt hat und die Feuerwehr kontrolliert. Was, wenn ich fragen darf?

Besser wäre es doch, wenn die Feuerwehr den Brand gelöscht hätte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton im Alter von 36 Jahren verstorben
Heidelberger Todesfahrt: Polizei prüft falsche Tweets, Täter sei Flüchtling
Philippinen: Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf enthauptet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?