17.05.11 20:03 Uhr
 286
 

Amy Winehouse ließ sich in Klinik einliefern - Allerdings nicht wegen Drogen

Sängerin Amy Winehouse (27), die für ihre Skandale bekannt ist, ließ sich nun freiwillig in eine Klinik einweisen, wie die englische "Sun" berichtete.

Dieses Mal ist sie dort aber nicht wegen Drogenproblemen oder Alkohol. Sie will sich aufgrund ihres jahrelangen Drogenkonsums komplett auf die Fähigkeit, ein gesundes Baby auf die Welt bringen zu können, durchchecken lassen.

Winehouse kündigte vor Kurzem an, mit ihrem Partner Reg Traviss eine gemeinsame Familie zu gründen und muss somit zwangsweise mit ihrem Leben aus Parties und Drogen aufhören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Droge, Schwangerschaft, Klinik, Untersuchung, Amy Winehouse
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?