17.05.11 16:29 Uhr
 161
 

iSuppli-Studie: 3D-TV beliebt wie nie

Nachdem bislang vor allem HDTV im Trend war, scheint sich mittlerweile ein neuer Trend im Bereich des Fernsehens zu bilden. Die Rede ist von 3D-TV.

Zu diesen positiven Zukunftsprognosen des 3D-TVs kommt zumindest eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens iSuppli.

Noch kennen viele Kunden 3D fast nur aus dem Kino. Dass 3D aber auch auf dem heimischen TV längst möglich ist, spricht sich mittlerweile recht schnell herum. Aktuellen Prognosen zufolge sollen im aktuellen Jahr weltweit etwa 23 Millionen 3D-Fernseher abgesetzt werden.


WebReporter: paradoxical
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, TV, 3D, 3D-TV
Quelle: www.iptv-anbieter.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 16:38 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jedes hochwertigere TV-Gerät inzwischen 3D anbietet ist es keine Frage, dass entsprechende Absatzzahlen erreicht werden.

Wie viele Leute 3D tatsächlich auch nutzen geht aus den Zahlen leider nicht hervor.
Kommentar ansehen
17.05.2011 16:51 Uhr von Thunderbolt01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da man heute keinen hochwertigen, aktuellen flat ohne 3D bekommt, ist das ganze ziemlich sinnfrei.

aber schöne erfolgsstory für die pr-abteilung, welche sich den erfolg auf ihre kappe schreiben.
Kommentar ansehen
17.05.2011 19:26 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nur eine Werbeaktion um das Bedürfnis nach dem 3D-Kram zu wecken.
Kommentar ansehen
18.05.2011 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3D-TV beliebt wie nie: Zuersteinmal, kein Mensch will 3D TV. Und somit ist auch diese merkwürdige Studie wiederlegt.
3D, so wie es jetzt ist, wird sich nie durchsetzen.

"Dass 3D aber auch auf dem heimischen TV längst möglich ist, spricht sich mittlerweile recht schnell herum." - Das weiß man ja. Dennoch ist 3D für den Heimbereich auf Dauer nicht ausgelegt.

Next

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?