17.05.11 13:56 Uhr
 176
 

Boris Gelfand und Alex Grischuk wollen Schachweltmeister herausfordern

Der Israeli Boris Gelfand und der Russe Alexander Grischuk stehen im Kandidatenfinale zur Ermittlung des Herausforderers von Schachweltmeister Viswanathan Anand aus Indien.

Gelfand, der mit 42 Jahren der älteste Kandidat ist, besiegte in einem spannenden Halbfinale den Amerikaner Gata Kamsky erst nach Entscheidungsblitzspielen.

Auch zwischen den beiden russischen Großmeistern Grischuk und Wladimir Kramnik musste die Entscheidung im Schnellschach gesucht werden. Gelfand und Grischuk spielen ab Donnerstag in sechs Partien den Herausforderer für den Weltmeister aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Weltmeisterschaft, Schach, Herausforderung
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?