17.05.11 13:47 Uhr
 62
 

Toyota Europa: Rückkehr zur Normalität

Wie Toyota Motor Europa (TME) heute morgen mitteilte, werde der Autobauer nach der Naturkatastrophe Anfang März zumindest in Europa ab Juni 2011 wieder zur Normalität zurückkehren.

Die europäischen Werke werden wieder auf altem Niveau arbeiten, was sowohl für England (Avensis, Auris), die Türkei (Auris, Verso) und Polen (Motoren) gelte. In Frankreich hingegen ist Toyota bereits seit gestern wieder auf altem Niveau.

Selbst in Japan geht der Aufwärtstrend nach Erdbeben und Tsunami schneller voran, schon im Juni will Toyota seine heimischen Werke auf 70 Prozent auslasten - ursprünglich war dieses Niveau erst ab Juli geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Toyota, Rückkehr, Normalität
Quelle: www.auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 13:47 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank es geht aufwärts. Ulkig, wie das Thema vor allem die Atom-Katastrophe in Fukushima - mittlerweile aus den Medien verschwunden ist. Gestern kam erst die Meldung, dass die Kernschmelze schon am Tag des Tsunamis begann. Den Menschen jedenfalls wünsche ich alles Glück der Welt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?