17.05.11 12:38 Uhr
 134
 

Gerüchteküche: Wird Josef Ackermann Nachfolger von verhaftetem IWF-Chef?

Nachdem der jetzige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn wegen einer angeblichen Verhaftung nicht präsent ist, wird wild spekuliert, wer dessen Nachfolge antreten wird.

Die Bundesregierung möchte auch deutsche Kandidaten ins Rennen schicken und angeblich fiele dabei auch der Name des Deutschen-Bank-Chefs Josef Ackermann.

Das Problem hierbei ist, dass Ackermann vertraglich noch bis ins Jahr 2013 an die Bank gebunden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Nachfolger, IWF, Dominique Strauss-Kahn, Josef Ackermann
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 13:22 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"wegen einer angeblichen Verhaftung..."
ach spielt er die jetzt nur vor weil er mal urlaub nehmen will? ;)
Kommentar ansehen
17.05.2011 14:12 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte lustig werden wenn Ackermann mit der gesamten Weltwirtschaft jedes Jahr 25 Prozent Rendite erwirtschaften will ... ;-)
Kommentar ansehen
17.05.2011 14:52 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deutsche Kandidaten kommen schon aus der Schweiz?
Zudem ist der ein echter Kotzbrocken...
Kommentar ansehen
17.05.2011 19:12 Uhr von bono2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
18.Oktober.30.November: Ackermann. Nimmermehr
Kommentar ansehen
17.05.2011 23:58 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei aller Antipathie, gerade nach den berühmten Fotos mit Victory-Zeichen, als er vom Gericht kam, muss man doch zugeben, das der Ackermann seinen Scheiss drauf hat. Die meisten anderen gehandelten Kandidaten (und auch die, die die BRICS-Länder zu bieten hätten) würden im Vergleich auf dem Posten so aussehen, wie ein Kreissparkassenleiter auf dem Posten des Konzernchefs.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?