17.05.11 12:31 Uhr
 358
 

US-Präsidentschaftswahl: Donald Trump tritt doch nicht gegen Barack Obama an

Multimillionär Donald Trump hatte lange Spekulationen offengehalten, ob er bei der nächsten US-Präsidentschaftswahl als Kandidat antreten werde.

Nun ließ er in einer Erklärung wissen, dass er nicht gegen den jetzigen Präsidenten Barack Obama antritt.

Es wäre keine leichte Entscheidung gewesen, aber noch sei er lieber in erster Linie Geschäftsmann als Politiker und konzentriere sich besser auf das Business.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Barack Obama, Wahl, Donald Trump
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 12:39 Uhr von muhschie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja auch peinlich: wenn der Vorzeige-Geschäftsmann in seiner Amtszeit die Staatspleite bekanntgeben müsste.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?