17.05.11 11:10 Uhr
 435
 

Neues Bier "Fifteen" ist mit 15 Volumenprozent das stärkste Bier Österreichs

An der Fachhochschule (FH) Wels in Österreich haben es Studenten unter Aufsicht geschafft, ein neues Bier zu brauen, welches 15 Volumenprozent hat. Sie nennen das Gebräu "Fifteen", welches auf Brauerfahrungen von schottischem Whisky sowie den bisherigen Forschungsergebnissen der "FH" beruht.

Dafür war zuerst einmal die Suche nach einer geeigneten Bierhefe nötig, da 15 Prozent für herkömmliche Hefe tödlich wären. Die Gruppe, bestehend aus vier Frauen, fand schließlich geeignetes Material, womit der typische Biergeschmack trotzdem noch möglich ist.

Aufsichtsleiter Alexander Jäger bemerkte hierzu: "Wir sind besonders stolz darauf, dass unser Bier rein durch Vergärung und nicht mit Hilfe von technischen Tricks wie Aufkonzentrierung durch Einfrieren hergestellt werden kann". Als nächstes wollen die Studenten ein Bier mit 18 Volumenprozent kreieren.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alkohol, Bier, Hefe, Gärung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 11:46 Uhr von mokzumquadrat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ob das wissenschaftlich enorm wertvoll ist?
Kommentar ansehen
17.05.2011 12:29 Uhr von SClause
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Studenten: Lieblingsbeschäftigung: Sich volllaufen lassen.

Bei Bier mit 4-5% wird das teuer (aufgrund der Menge). Da Studenten kein Geld haben, wurde das Bier mit 15% erfunden.

==> weniger Geld, gleiches Ergebnis

Das braucht die Welt!

(Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten)


PS: Es gibt bereits viele Biere mit hohem Alkoholgehalt (z.b. belgische Sorten)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?