17.05.11 10:39 Uhr
 3.943
 

Video: Fahrender Roboter transformiert sich in einen Hubschrauber und fliegt

Bis jetzt hat man eigentlich immer nur Roboter gesehen, die entweder nur fahren konnten, oder sich nur in die Luft erhoben.

Wissenschaftler der Universität Minnesota haben jetzt fast 20.000 US-Dollar in eine Konstruktion gesteckt, die beides kann.

Dabei wurden zwei absolut verschiedene Motor-Systeme notwendig, die einerseits die Räder antreiben und anderseits die Rotorblätter bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Flug, Roboter, Hubschrauber
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 11:25 Uhr von Winneh
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Deswegen: steht dort auch dick und fett "flight test with training gear" eingeblendet.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Kommentar ansehen
17.05.2011 12:14 Uhr von Dennis112
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas kostet 20000Euro? Da find ich die Ballwurfmaschine aus der Conradwerbung cooler.
Kommentar ansehen
17.05.2011 12:55 Uhr von Astoreth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie weiterhin den Flugmodus von ungeübten Konstrukteuren testen lassen, wird ihnen das Teil bald um die Ohren fliegen...aber in Einzelteilen
Kommentar ansehen
17.05.2011 13:13 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"
Sowas kostet 20000Euro?"

Jo, werden allerdings 90% Gehaltskosten sein denke ich mal weil Technik ist da nicht viel. Alleine 2 verschiedene Motoren zu benutzen zeigt das der Bauer es sich einfach machte.
Kommentar ansehen
17.05.2011 13:49 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleine schritte: aber notwendig
Kommentar ansehen
17.05.2011 14:00 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: Also ich bin enttäuscht.
Meine Erwartungen: Eine art Fliwatüt, meinetwegen auch in klein.
Das Gezeigte ist mMn weder besonders Einfallsreich noch nützlich.
Vor allem weil hier schon soetwas gezeigt wurde:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.05.2011 14:04 Uhr von UrHaloman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
20.000 $ für so eine Konstruktion?
Die hätten wohl etwas mehr in diversen Foren recherchieren sollen. Ich bin mir fast sicher, dass es kluge Tüftler gibt, die sowas schon besser in ihrer Freizeit gebaut haben. Das Ding kann zwar bisschen rollen, aber von Fahren kann hier nicht wirklich die Rede sein. Da wärs ja sinnvoller auf einen Elektrobuggy einen Benzinhubschrauber zu schrauben :D
Der könnte dann wenigstens wirklich beides vernünftig.
Kommentar ansehen
17.05.2011 16:41 Uhr von Adriano2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reinste Geld und Zeitverschwendung

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?