16.05.11 22:36 Uhr
 133
 

Ölpreise: Nach den Verlusten in der vergangenen Wochen ging es weiter abwärts

In der vergangenen Wochen gab es bei den Ölpreisen große Verluste. Auch zum Start in die neue Handelswoche ging es für die Ölpreise weiter abwärts.

An Montagabend wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juli-Kontrakt) mit 112,08 (Freitag: 113,20) US-Dollar gehandelt.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate (Juni-Kontrakt) 98,48 US-Dollar wert, das waren 1,17 US-Dollar weniger als am Freitag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Ölpreis, Öl, Erdöl, Talfahrt
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 01:57 Uhr von Zero4Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm von wann sind die zahlen ??? denn auf dieser seite http://www.finanzen.net/... sehe ich das der Preis sogar noch niedriger ist ....

hoffentlich fällt der Preis noch deutlich weiter und wir Autofahrer haben auch mal was davon
Kommentar ansehen
17.05.2011 12:06 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suisse: nicht die tankstellenbetreiber, aber die Konzerne, die Diesel und co herstellen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?