16.05.11 19:49 Uhr
 931
 

Österreich: Wurde Elfährige auf Parties zu sexuellen Handlungen genötigt?

Im österreichischen Melk feierte ein 15-Jähriger in seiner Wohnung wilde Parties, zu denen er auch minderjährige Mädchen einlud. ALs sie alkoholisiert waren, wurden sie von ihm und anderen Jungen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren zu sexuellen Handlungen aufgefordert.

Die Jüngste der Mädchen sollen dabei gerade einmal elf Jahre alt gewesen sein. Erst als eines der Mädchen ihrer Psychologin davon erzählte, wurde die Polizei aufmerksam. Heute, zwei Jahre später, gestand der mittlerweile 17-Jährige die Taten.

Allerdings behauptet er, die sexuellen Handlungen nicht erzwungen zu haben, die Mädchen hätten es auch gewollt und er habe deshalb nicht gewusst, dass er sich strafbar macht. Das Jugendamt ermittelt nun gegen die Mutter wegen vernachlässigter Erziehung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Alkohol, Missbrauch, Party, Minderjährige
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2011 19:54 Uhr von Blutfaust2010
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@autor: Wo in der Quelle steht, daß irgendjemand eine andere Person abgefüllt hat "um sie gefügig zu machen"?

Das entspringt wohl eher Deiner Phantasie.
Kommentar ansehen
16.05.2011 20:08 Uhr von crzg
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Blutfaust2010: "Das habe er ausgenutzt, um wilde Partys zu feiern, bei denen Minderjährige geladen waren und Alkohol in Strömen geflossen sein soll. Die alkoholisierten Mädchen seien dann von mehreren Burschen im Alter von zwölf bis 15 Jahren zu sexuellen Handlungen genötigt worden"

ist das nicht dasselbe? nix besseres zutun als irgendwelche wörter auf die goldwaage zu legen? gott..

Ach übrigens: für den rechtschreibfehler in der überschrift (Elfährige) kann ich nichts. kommt vor wenn der checker mal wieder meint er müsse meine Überschrift komplett umschreiben zu seinen vorstellungen

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
16.05.2011 20:18 Uhr von Blutfaust2010
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@crzg: Wenn auf einer Party Alkohol in rauen Mengen fließt und die daraufhin betrunkenen Mädels zum Sex aufgefordert werden ist eine Sache.

Daraus zu schlußfolgern, daß man eben diesen Mädels gegen ihren Willen mit schändlichem Vorsatz Alkohol zu trinken gegeben hat (abfüllen) ist eine andere.

Aus der Quelle geht letzteres jedenfalls nicht hervor.
Kommentar ansehen
17.05.2011 01:25 Uhr von ollilein80
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist: man mit 15 nicht ebenfalls noch minderjährig ?
Kommentar ansehen
17.05.2011 04:51 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
..... mich ist der Vorfall nicht verwunderlich. Ich selbst lebe ja in Thailand und kann beurteilen, warum das hier passieren kann.

80% der Familien haben keine getrennte Schlafzimmer. Sie schlafen alle zusammen in einem großen Raum, der eben tagsüber als Wohnraum und nachts als Schlafraum genutzt wird. Haben die Erwachsenen Sex und der Sohnemann oder die Tochter wacht auf, haben sie Porno pur.Wenn dann die Fantasie der Kinder durchgeht, kommt so ein Vorfall halt zustande.
Kommentar ansehen
17.05.2011 09:07 Uhr von Seridur
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die eltern der maedchen sind wohl auch nicht besse: dass man mit 15 parties feiert ist ja normal, alkohol in dem alter ist sicherlich heute auch die norm. frage mich gerade eher, was fuer eltern ihre 11jaehrige tochter mit 15jaehrigen feiern lassen und dann nicht mals merken, wenn das blag am naechsten tag verkatert ist oder nach alkohol riecht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?