16.05.11 19:01 Uhr
 736
 

Jubiläums-GTI-Treffen am Wörthersee - 200.000 Besucher werden erwartet

Vom 1. bis 4. Juni 2011 findet in Reifnitz am Wörthersee zum 30. Mal das große GTI-Treffen statt. Hier treffen sich Tuning-Fans und Freunde der Automarke Volkswagen.

Die Veranstalter rechnen dieses Jahr mit einer Besucherzahl von rund 200.000 Menschen. Bei der ersten Veranstaltung dieser Art in Österreich kamen nur 85 Interessierte. Nach dem Einstieg von Volkswagen in das Treffen wuchs die Teilnehmerzahl sprunghaft an.

"Zufällig waren zwei Vertreter von VW aus Wolfsburg hier auf Urlaub und haben das gesehen. Die haben dann gesagt, sie werden prüfen, ob sie nicht mit einsteigen", sagte Nikolaus Lanner, Bürgermeister von Maria Wörth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Besucher, Treffen, GTI, Wörthersee, GTI-Treffen
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2011 23:50 Uhr von LocNar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Same procedure as last year ?

Same procedure as every year James......

^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?