16.05.11 11:59 Uhr
 873
 

Nach "ESC"-Sieg nörgeln Kritiker: Ist Aserbaidschan überhaupt noch Europa?

Aserbaidschan hat den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen und auch bei der Fußball-Europameisterschaft will das Land am Kaspischen Meer teilnehmen.

Nun nörgeln jedoch viele Kritiker, denn ist das Land bei Vorderasien überhaupt noch europäisch zu nennen? Für den ESC reicht es zumindest aus Mitglied der Europäischen Rundfunkunion zu sein und das ist Aserbaidschan.

Aserbaidschan ist heute als Brücke zwischen Asien und Europa zu sehen. Zum größten Teil muslimisch und aus der Sowjetunion entstanden. Trainer der Fußballmannschaft ist der Deutsche Berti Vogts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Europa, Sieg, Kritiker, Eurovision Song Contest, Aserbaidschan
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2011 12:11 Uhr von Nashira
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ESC: heisst nicht European Song Contest, sondern Eurovision Song Contest und zum Verband der Eurovision (Europäische Rundfunkunion) gehören nicht nur all diese Staaten sondern auch das komplette Nordanftika.

http://de.wikipedia.org/...

Irgendwann heisst es sicher: Unser Song für Damaskus oder so *g*

ach ja, dumme kritiker, dumme antworten, im prinzip völlig überflüssige news, da auf falschen annahmen basierend :-p

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
16.05.2011 12:30 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Flaming: "lassen ja auch Israel aus Mitleid überall mitmachen."

Ich wäre dafür das Israel NICHT WIEDER teilnehmen darf, dann hat das ganze Theater ein Ende.

Mein Appell richtet sich auch gegen Israel und an die jeweiligen Künstler NICHT WIEDER an diesem Wettbewerb teilzunehmen.
Kommentar ansehen
16.05.2011 12:37 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Warum machen sie nicht ein GSC /Global Song Contest) draus, dann gibts keine Streitereien mehr XD.

Mir persönlich eigentlich alles egal,mache mir keinen Kopf wer besser singen kann sondern genieße melodische Sachen :)
Kommentar ansehen
16.05.2011 13:08 Uhr von Theo_B
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wie schon gesagt: es heißt EUROVISION-Contest. Es nehmen die Mitglieder der Eurovision teil, also auch Aserbaidschan.
Der "Kontinent" Europa existiert geologisch gar nicht, sondern nur Eurasien.
Europa ist ein politisch-kulturelles Gebilde. Die Grenzen fließend. Es gibt keine allgemein anerkannte feste Grenze.

Die Diskussionen gibt es ja immer wieder. Türkei, Russland etc.: alles Streitfälle. Man kann es so oder so sehen.
Kommentar ansehen
16.05.2011 14:23 Uhr von backuhra
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Deswegen nörgeln die? Ich würde eher nörgeln wegen dem Lied, welches von Atomic Kitten - Last Goodbye geklaut wurde!
Kommentar ansehen
16.05.2011 14:47 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Ma4711: "Das aus Deinem Munde? Dann aber auch konsequent aus z. B. UEFA aussteigen und beim Pendant in Asien einsteigen. Wobei ich bezweifel das Spiele um den Asien-Cup für Israel "sicher" wären (Spieler, Fans, etc). "

100%, Fussball erst recht.
Was Asien-Cup? Da auch aussteigen.

Die Welt hasst uns Juden/Israel, warum sich dann an deren "Brot und Spielen" beteiligen?
Kommentar ansehen
16.05.2011 16:21 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Falsche Fragestellung: Die Fragestellung sollte doch lauten:
"Dürfen Länder, die als "nicht frei" gelten überhaupt am ESC teilnehmen?"

Einige Teilnehmerländer gelten laut Freedom House als "nicht frei". Dazu gehören Aserbaidschan, Weißrussland und Russland. Viele andere gelten als "teilweise frei". Während man bei letzteren durchaus die Einzelfälle diskutieren kann, finde ich doch, dass die Länder, die "nicht frei" sind, nicht am ESC teilnehmen dürften.

In Aserbaidschan hat es seit 92 keine als demokratisch zu bezeichnenden Wahlen gegeben und kritische Journalisten werden mal eben inhaftiert. Wahrlich ein tolles Gastgeberland für den nächsten ESC.

Siehe auch:
http://www.mtmediaportal.de/...
Kommentar ansehen
16.05.2011 17:19 Uhr von ChiefAlfredo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Trifft genau des Pudels Kern ... Nee isses nicht !!! Wenn Aserbaidschan Europa ist, ist es der Iran auch !!!

look at this ... >>> http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
16.05.2011 17:40 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Theo_B: Sehr gut zusammengefasst, bis auf den missglückten Vergleich bzw. Gleichstellung zwischen Russland und der Türkei.

Dass Russland kulturell zu Europa viel eher gehört als zu Asien, sieht jeder der ohne geschichtliche Vorurteile verursacht durch militärische Niederlagen auf dieses Land blickt.
Die Türkei war und wird nie ein Teil des Okzidents sein und nicht nur aus religiösen Gründen.
Kommentar ansehen
18.05.2011 13:30 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@StrammerBursche@Theo_B aber kriegsgebiet georgien: soll so schnell wie möglich mitglied in eu u. nato werden;
was hat dann überhaupt die eu in überseegebieten zu suchen: http://upload.wikimedia.org/...

also die argumente "was zur eu gehört bzw. nicht gehört" und wegen "...Vergleich bzw. Gleichstellung zwischen Russland und der Türkei." nimmt euch keiner mehr ab :/

[ nachträglich editiert von Deniz1008 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?