16.05.11 06:57 Uhr
 829
 

Brisbane: Mann stürzt beim "Planking" aus dem siebenten Stock in den Tod

Es sollte ein besonderes Foto werden. In Australien ist zurzeit eine neue Mode aufgekommen, welche "Planking" genannt wird. Dabei lassen sich Menschen in einer bestimmten Pose an ungewöhnlichen Orten fotografieren (Foto).

Danach werden die Fotos ins Internet gestellt. So hat die Facebook-Seite "Planking Australia" bereits 83.000 Freunde. Die Polizei warnte schon vor diesem Trend und befürchtete, dass irgendwann ein Unfall passieren wird. Erst vor Kurzem wurde ein junger Mann verklagt, der dazu ein Polizeiauto nutzte.

Jetzt bezahlte ein Mann dieses "Planking" mit dem Leben. Er versuchte diese Pose auf einer Balkonbrüstung im siebenten Stock und stürzte dabei zu Tode. Ein Fan sagte verständnislos: "Das soll doch alles nur Spaß sein, aber man muss schon gesunden Menschenverstand haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Stock, Brisbane
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2011 09:49 Uhr von Earaendil
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Selten von einem sinnloseren Zeitvertreib gehört.
Was müssen die Leute gelangweilt sein, um auf son Scheiss zu kommen..
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:54 Uhr von Phillsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
unangebracht ich weiß. Aber ich musste trotzdem lachen.
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:57 Uhr von U.R.Wankers
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin award: erfolgreich bekommen
Kommentar ansehen
16.05.2011 10:38 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meme ausleben ist das eine Gehirn dabei ausschalten eine andere Sache...
Selbstverwirklichung oder besser das schaffen einer Millionstel Sekunde Ruhm treiben manche Menschen schon zu absurden Zeitvertreiben. Jedem das seine, sag ich da nur, aber wer unangebracht dabei sein oder das Leben dritter aufs Spiel setzt, sollte mal darueber nachdenken (sofern er die Chance dazu noch hat), ob er bisher alles wirklich richtig im Leben gemacht hat...
Kommentar ansehen
16.05.2011 13:36 Uhr von Schnoile1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie traurig, so ein sinnloser Tod.
Die Familie tut mir leid

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?