15.05.11 19:40 Uhr
 170
 

Fußball/Borussia Dortmund: Zur Meisterfeier kamen 400.000 Fans

Am heutigen Sonntag feierte Borussia Dortmund, der neue deutsche Fußball-Meister, den Titelgewinn. Der BVB war in dieser Saison zum siebten Mal Meister geworden.

Rund 400.000 Fußball-Anhänger kamen zur Meisterfeier des BVB. Die Fans waren in Bäume und auf Straßenschilder geklettert. Reinhard Rauball, der Präsident der Borussia, erklärte: "Das ist das größte Fest in der Geschichte der Bundesliga".

Das erste Highlight war die Umrundung des Borsigplatzes. Hier wurde der BVB 1909 gegründet. Der Borsigplatz wurde von rund 20.000 Menschen gesäumt. Für Michael Zorc, den BVB-Sportdirektor, waren dies unvergessliche Eindrücke.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund, Fan, Feier
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2011 23:44 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit allen die an der Fußgängerbrücke am WDR/ZVS bzw. an der B1-Fußgängerunterführung abgewiesen wurden, sowie denen, die aus Richtung Strobel-Allee, Märkische Strasse und Krückenweg kamen und eigentlich direkt Richtung Innenstadt umgeleitet wurden dürfte diese Zahl wohl noch um 100 - 200tausend höher liegen.

Einfach ein Wahnsinnswochenende mit einem noch wahnsinnigeren Sonntag. Und obwohl mein Auto das ganze Wochenende lang an der Strasse und nicht wie geplant aufm Innenhof parkte war nicht mal ein Hauch von einem Kratzer dran. Spricht für die Qualität des Wochenendes und der Feiernden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?