15.05.11 16:56 Uhr
 2.754
 

Missing-Link der Pilzevolution vor der Haustür gefunden

Neben Pflanzen und Tieren bilden die Pilze die dritte große Gruppe der Organismen. Ihre Zellen haben zwar feste Zellwände wie die Pflanzenzellen, jedoch führen Pilze keine Photosynthese durch, sondern erhalten ihre Energie aus bereits vorhandenen organischen Verbindungen.

Nun haben Forscher versucht, unbekannte Pilze nicht in einem Labor zu züchten und zu isolieren, sondern sie untersuchten einfach einen Tümpel auf dem Campus ihrer Universität. In den Wasserproben fanden sie Pilze, die keine durch Chitin stabilisierten Zellwände haben, was ein wichtiges Pilzmerkmal ist.

Die neue Pilzgruppe wurde "Cryptomycota" getauft. Die Entdeckung verändert das Bild des Pilzstammbaums. Die zellwandlosen Cryptomycota bilden nämlich ein Zwischenglied der Entwicklung von den ersten eukaryotischen Zellen zu den Pilzen und sind damit eine Art "Lebendes Fossil".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handstand
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Zelle, Fossil, Pilz, Stammbaum
Quelle: g-o.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 17:49 Uhr von jschling
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:19 Uhr von Baum0815
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
gute news: gute und interessante news!
@jschling:
wie wird ein "Missing-Link" denn deiner Meinung nach in der Fachsprache der Evolutionstheorie genannt? ;-)
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:53 Uhr von ArnyNomus
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@jschling: Hast du etwas gegen Fachbegriffe aus anderen Sprachen? Dann könnten Ärzte, Biologen, Chemiker, Informatiker und Physiker nicht mehr arbeiten.

"Missing Link" ist als Fachbegriff bereits seit jahren Etabliert. "Fehlendes Bindeglied" könnte man auch sagen, aber da wüsste erstmal keiner worum es geht.

Wenn ich auf Arbeit mal ausversehen deutsche Wörter statt der "originalbegriffe" verwende versteht mich auch keiner. "Haufen", "Zeiger", "Kellerspeicher" und "Wahlfreier Zugriffs-speicher" sagen nur Informatiker der ersten Stunde oder sehr harte Verfechter der deutschen Sprache - man wird einfach nicht verstanden.

Edit: Übrigens, gerade in der Biologie wimmelt es von Fremdwörtern. Nimm mal ein Biologie-Lexikon und streiche alle Wörter die aus dem Englischen oder Lateinischen kommen - viel bleibt da nicht übrig ;)

[ nachträglich editiert von ArnyNomus ]
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:55 Uhr von LocNar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und warum wachsen meine Psylocibin- Pilze nicht in meinem Garten ??

EDIT: Natürlich ein PLUS für diese Info.

[ nachträglich editiert von LocNar ]
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:50 Uhr von gravity86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@LocNar: Weil du dafür spezielle Boxen mit entsprechender Luftfeuchtigkeit und Temperatur brauchst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?