15.05.11 16:16 Uhr
 49
 

Fußball/2. Liga: Karlsruher SC sichert sich mit Sieg Klassenerhalt

Mit einem 3:2-Sieg gegen Union Berlin hat sich der Karlsruher SC den Verbleib in der Zweiten Fußball-Bundesliga gesichert.

Schon in der dritten Minute brachte Andrei Cristea die Gastgeber vor 26.822 Zuschauern in Führung, die aber John Jairo Mosquera zwölf Minuten später ausglich. In der 30. Minute brachte Delron Buckley den KSC durch einen direkt verwandelten Freistoß erneut in Führung.

Die zweite Halbzeit begann mit vielen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten. Andrei Cristea erzielte mit seinem zweiten Tor dann das 3:1, ehe Torsten Mattuschka vier Minuten vor dem Ende mit einem verwandelten Freistoß das große Zittern beim KSC auslöste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, Liga, Karlsruher SC, Klassenerhalt
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 16:16 Uhr von urxl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Union Berlin hatte durchaus Chancen, den KSC in die Relegation zu schießen. Aber so schoss Cristea an seinem Geburtstag zwei Tore.
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:09 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Minus? Wer hat n dem Autor n Minus gegeben? Spiel überhaupt gesehen?

Glückwunsch an den KSC für den Klassenerhalt. Kämpferisch seid ihr heut einfach besser gewesen. Warum muss man im letzten Spiel erst anfangen ... gegen Bielefeld hätte der Klassenerhalt ja schon perfekt gemacht werden können.
Kommentar ansehen
17.05.2011 21:37 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch!!! Holt euch doch bitte Kapllani zurück und lasst euch nach oben schießen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?