15.05.11 16:15 Uhr
 11.804
 

Hausdurchsuchung bei RTL - Geheime Absprachen mit der Konkurrenz?

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat das Bundeskartellamt bereits im Februar dieses Jahres die Büros des Senders RTL durchsucht und zwar wegen des Vorwurfs geheimer Absprachen mit dem Konkurrenzsender ProSiebenSat1.

Dabei geht es um Free-TV-Programme, die nur noch verschlüsselt und gegen Entgelt zugänglich sein sollen.

Das Verfahren wurde bereits im Mai 2010 eingeleitet. Aktuell ginge es um "Nachermittlungen" teilte das Bundeskartellamt mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: RTL, Konkurrenz, Hausdurchsuchung, Absprache
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 17:13 Uhr von Rigo15
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:24 Uhr von Adriano2000
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
na endlich Hartz4 Tv wird platt gemacht: RTL ist die gelgierigste sender von allen betrügt bei tlf votings die sendungen von rtl ist zu 90% gefakt
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:26 Uhr von jschling
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ob das Not tut und was bringt ? keine Frage, Verschlüsselung und damit verbundene Kosten, der passende Receiver/Modul... kosten Geld, wer mag das schon ?
aber unterm Strich ist es ja zumindest positiv, wenn das gleiche Verschlüsselungssystem genutzt wird, auch wenn HD+ eine Menge (nur) Nachteile zu bieten hat für den Kunden, ist wohl allgemein bekannt (auch wenn es genug Receiver gibt, welche sich einen Dreck um die Limitierungen sharen und es dennoch hell machen *g*).
Wenn man sich die HD+Sender ab Sommer auch noch auf seiner Sky NDS-Karte freischalten lassen kann, bleibt zwar die unschöne Verschlüsselung, aber für den Kunden zumindest relativ problemlos zu buchen (wie bei der originalen HD+Karte 50,-€ ab dem 2ten Jahr), wobei ich noch nichts zu Beschränkungen von Aufnahmen/Timeshift gelesen habe.

Und eine Lösung muss nun mal her her, denn HD bringt nur was, wenn auch in HD gesendet wird, was bei unkodierten HD-Sendern ohne Aufnahme-Beschränkungen zu einem Problem wird, siehe z.B. http://www.digitalfernsehen.de/...

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:51 Uhr von derBasti85
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Macht den Laden dicht, bitte!
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:14 Uhr von jarichtig
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nachermittlungen? wohl eher korruptionen seitens rtl..
Kommentar ansehen
15.05.2011 20:14 Uhr von jpanse
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Geheime Absprachen?! So geheim sind die nicht, dass fängt schon bei der Werbung an.
Das eine Krähe der anderen kein Auge aushackt das weiß man doch...

Solln sie die Scheisse mal verschlüsseln :)
Was denken die eigentlich was dann passiert?!
Kommentar ansehen
15.05.2011 20:24 Uhr von LocNar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
LooL.... verschlüsselt dann haben sie mindestens einen Zuschauer weniger..... mich.
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:00 Uhr von geselliger_Wookie
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
. wenn ihr scheiße sendet machen wir das auch
Kommentar ansehen
16.05.2011 07:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lol wie sich alle aufreen. Und kaum ist der PC aus: geht der Fernseher auf und man schaut RTL :)

Es gibt keinen Sender der 100% "gutes" Fernsehen sendet. Jeder Sender liefert zwischenzeitlich Mist. Und wer auf Dokus steht ist bei den privaten eh meist falsch aufgehoben, da die privaten Sender sich der Unterhaltung widmen.

Und den Gro der deutschen Bevölkerung unterhält man mit Game-Sows, Reality-Dokus, Gerichtsshows und Spielfilmen!!
Kommentar ansehen
16.05.2011 10:40 Uhr von Ren-Wu-Ying
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
RTL: Die leute verblöden eh durch diesen sender also weg damit
Kommentar ansehen
16.05.2011 11:10 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@en-Wu-Ying: Dann kannst auch gleich alle Sender abschalten. Nehmen sich nämlich alle nichts :) Es gibt weder einen "Unterschichten-Sender" noch einen "Obershichtensender" noch "Bildungsfernsehen" oer sonstwas gutes bzw. schlechtes
Kommentar ansehen
16.05.2011 12:49 Uhr von DWo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgierige Sender: RTL und Pro7-Sat1-Media können sich die Hand geben: Man denke nur an die Sauerei mit HD+ zurück, in der die beiden Sendergruppen Geld für ihr HD-Werbefernsehen abzocken wollen.

Begründung: Höhere Sendekosten... aber ein kleiner, österr. Privatsender (Servus TV) schafft HD-Fernsehen in Top-Qualität ohne Zusatzkosten. Ohne mich - da verzichte ich auf RTL oder Pro7 in HD.

Auch die dämlichen Gewinnspielfragen (vor allem auf RTL/RTL2) gehen tierisch auf die Nerven. Total stumpfsinnige Gewinnspielfragen - es geht nur darum, dass Zuschauer eine völlig überteuerte kostenpflichtige Telefonnummer anrufen.
Kommentar ansehen
16.05.2011 14:10 Uhr von Bloedi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
HD+ ist doch nichts anderes als Drogenhandel es ist kriminell.. und es wird wertlose Ware, die von kostenlosen Distributionskanälen entnommen wird, hoch-skaliert und kostenpflichtig verhökert.

Wo soll das eigentlich mal enden, wenn wir jetzt schon hoch-skaliertes Free-TV mit Werbung bezahlen und wo keinerlei effektiver Mehrwert vorhanden ist und die Leute ernsthaft so beschränkt, dafür auch noch Geld zu bezahlen?

Wie dumm gehts denn eigentlich noch? Kann man die evolutionäre Entwicklung eigentlich noch weiter senken?

Das HD+ Kartell gehört vor Gericht gestellt und 20 Jahre eingelocht.. und mit Strafen belegt, die die Betreiber nie im Leben mehr zurückzahlen können.

Es ist doch krank, daß es in unserem hochgezüchteten System mit hunderttausenden Gesetzen möglich ist, einen derart gravierenden gesellschaftlichen Schaden anzurichten und diesen Dreck dann auch noch als Unternehmen führen und die Leute abzocken zu dürfen..

Wo sind eigentlich die Terroristen, wenn man sie braucht? Der gesamte scheiß Laden gehört in die Luft gesprengt und die Betreiber ähnlich behandelt..

Das ist kriminell.. es findet unter Vorsatz statt.. und es gibt keinerlei Rechtfertigung, für solch einen "Service" Geld zu verlangen.

Die Fernsehsender haben hunderte Millionen Euro auf ihren Konten.. und die verschissene Staatsanwaltschaft pennt mal wieder.. und kümmert sich einen Scheißdreck um solch groß angelegten Betrug, obwohl damit Millionen von Menschen finanziell geschädigt, ausgenommen und betrogen werden..

Mich bringt dieser ganze Schwachsinn, der seit Jahren von diversen Unternehmen zelebriert wird, gewaltig auf die Palme.

Meiner Auffassung nach sollte man diese Schuppen alle vernichten.. wenn es die Trottel aus dem Justizsystem nicht auf die Reihe bekommen.

Wofür werden diese Arschlöcher der Staatsanwaltschaft München eigentlich bezahlt? Ich beschuldige diese Behörde dem vorsätzlichen Dienst-Bruch, weil sie für die ganzen Medienunternehmen in Unterföhring die Verantwortung tragen.

Kümmert sich von den im Staatsdienst befindlichen Unternehmen/Behörden überhaupt jemand um solche Angelegenheiten?

Das sind doch absolute Zustände..

Das die Kartellbehörde zumindest gegen Absprachen vorgeht, ist ja in Ordnung und positiv zu bewerten, aber das sich die Leute im Justizsystem wieder mal einen Dreck drum kümmern ist doch bezeichnend für die korrupten Zustände dort..

Wahrscheinlich bekommen sie ein paar Millionen von Pro Sieben und RTL in den Arsch geschoben und es wird nett diniert in einem Münchner Nobel-Restaurant.. und schon scheißt man auf die Belange des Volkes, für welches man sich im Dienste sieht..

Wie unfähig kann man sein?
Meiner Auffassung und Einschätzung nach sind die alle nur kriminell..

Das ist doch krass, was hier abgeht.. bei den Banken war es doch genauso.. da hat man Milliarden verheizt und das Volk zahlt diese ganze Scheiße, während die Staatsanwaltschaften auf Befehl des Justizministeriums wegschauen..

[ nachträglich editiert von Bloedi ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?