15.05.11 14:40 Uhr
 763
 

Würzburg: Nazigegner Georg Häfner wird seliggesprochen

Nazigegner und Priester Georg Häfner wird heute seliggesprochen. Die Feier findet im Würzburger Kiliansdom statt. Zu den Feierlichkeiten werden rund 2.000 Menschen erwartet.

Häfner war im Dritten Reich Widerstandskämpfer gegen das Naziregime. Er starb im Konzentrationslager Dachau, als er 41 Jahre alt war.

Bereits 1985 hatte die Diözese Würzburg einen Antrag auf die Seligsprechung Georg Häfners gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Würzburg, Seligsprechung, Drittes Reich, Widerstandskämpfer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 16:33 Uhr von Afkpu
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bad666: erstmal falls dein name 666, irgendwas mit satan zu tun haben soll, weise ich dich einfach mal daraufhin, dass du einem uralten übersetzungsfehler aufgesessen bist.

@ news. natürlich gab es mitglieder der beiden großen christlichen konfessionen die gegen hitler waren, nicht wenige wurden hingerichtet, und es gab auch kollaborateure und teile der kirchen die von den nazis instrumentalisiert wurden (ich erinnere hier nur an die versuchte neuauslegung des jesusbildes, jesus als germanischer herrenmensch, es gibt hierzu interessante darstellungen aus dieser zeit. aber alle über einen kamm scheren, und die heutigen kirchen ohne abstriche mit denen der vergangenheit gleichzustellen zeugt von ziemlicher unkenntnis :)
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:51 Uhr von D3FC0N
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Afkpu: Es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen. Die Zahl 6 stellt in der Bibel Unvollkommenheit dar. Es bedeutet, das etwas ausdrücklich unvollkommen, schlecht und von Gott mißbilligt ist, etwas, was hinter der Vollkommenheit (Zahl 7 =Vollkommenheit) weit zurückbleibt... Im Bibelbuch Offenbarung wird die Zahl 666 Satan gegeben. Hier wird die 6 bis zur dritten Stufe gesteigert, was die Unvollkommenheit von Satan unterstreicht.

[ nachträglich editiert von D3FC0N ]
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:57 Uhr von Afkpu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
defcon: ich weiß was du meinst, allerdings gibt es glaubwürdige sprachwissenschaftliche forschungen die darauf hinweisen, dass bei einer übersetzung aus dem aramäischen aus der eigentlichen zahl 616, 666 wurde. hiermit würde dies sich in die reihe von übersetzungsfehlern die sich seit der abfassung der verschiedenen anerkannten und nicht anerkannten von irgendwelchen menschen geschaffenen testamente einreihen. natürlich spreche ich selbst kein alt-aramaäisch und habe auch keinen zugriff auf die originalquellen, aber unter umständen kannst du mir, der ja scheinbar sprachwissenschaftler mit zugriff auf die originalquellen bist, erklären wo diese theorie widerlegt wurde.

und was ein "bibelbuch" ist musst du mir auch noch erklären? meinst du ein testament? ich muss hinzufügen, dass ich kein gläubiger christ bin, mich aber im rahmen meines studiums und interesse an mythologien jeder art gerne mit dem thema beschäftige

[ nachträglich editiert von Afkpu ]
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:11 Uhr von Montrey
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wird ihm: jetzt nicht mehr viel helfen.
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:20 Uhr von Anti.Religious
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kirche: hätte die Herrschaft Hitler´s zu Anfang durch ihren riesigen Einfluss vereiteln können. Doch sie haben es nicht einmal versucht. Sie hat sich untergeordnet. Und heute ziert sie sich mit einzelnen Christen die Widerstand gegen Hitler geleistet haben.
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:23 Uhr von Afkpu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
anti religious: dasselbe gilt allerdings für frankreich, england und amerika. die hatten politisch gesehen weitaus mehr einfluss. und wenn du dir verschiedene predigten zu beginn der 30er jahre ansiehst ist es auch nicht so, dass manche kirchen nicht versucht haben etwas zu tun.
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:27 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die Witwen von Nazi-Generälen bekommen fette Rente: während die Nachkommen von Widerstandskämpfern aus der Zeit nichts bekommen...
Kommentar ansehen
16.05.2011 09:35 Uhr von Afkpu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist so nicht ganz richtig: viele widerstandskämpfer aus jener zeit traten in hohen stellen in die politik ein oder erhielten andere formen von anerkennungen. allerdings ist natürlich die frage inwiefern du bei einem geistlichen offizielle nachkommen erwartest ;). aber man haette ahnen können, dass so ein thread wieder in antikirchliche hetze jeder art ausartet
Kommentar ansehen
16.05.2011 23:44 Uhr von Afkpu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ehm nein: leider muss ich deine ansätze die welt mit kindlichen ansätzen erklären zu wollen entkräften. der nick hat zwar was mit onomatopoesie zu tun, aber mit nichts was in die richtung deiner deutung geht. oder hat dein nick was mit durchnummerierten toilettenräumen zu tun?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?