15.05.11 13:17 Uhr
 12.450
 

Eurovision: Letzter Platz - Schweizerin Anna Rossinelli weinte bittere Tränen

Eurovision-Teilnehmerin Anna Rossinelli belegte beim gestrigen Contest den letzten Platz. Nach dem Finale weinte sie bittere Tränen. Insgesamt bekam die Sängerin nur 19 Punkte zugesprochen.

Aus England gab es zehn Punkte, Serbien gab fünf Punkte und aus der Slowakei gab es vier Zähler. Doch Rossinelli will zusammen mit ihrem Bassist Georg und Gitarrist Manu weiter Musik machen.

"Letzte geworden zu sein ist ein Scheissgefühl. Ich habe bittere Tränen geweint.", sagte Anna Rossinelli.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweiz, Musik, Platz, Eurovision
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 14:07 Uhr von mort76
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm es gab doch schon einige, die beim ESC mit 0 Punkten vom Platz gingen...so schlimm wars für sie dann ja doch nicht.
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:16 Uhr von backuhra
 
+44 | -29
 
ANZEIGEN
Eine Frechheit: dass die Schweiz auf dem Letzten war. In den Top 10 waren mehr als die Hälfte (u.a. Platz 1) deutlich schlechter als sie! Danke lieber Ostblock \o/
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:26 Uhr von Katerle
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
es stimmt: die schweizerin hat ne ordentliche leistung erbraucht
und den letzten platz hat sie wirklich nicht verdient

jedoch fand ich die leistung von aserbaidschan auch nicht schlecht

aber jeder hat da so seinen eigenen geschmack, ist aber auch gut so
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:47 Uhr von Alice_undergrounD
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
lol kam der ostblock: wieder mit jubeljubelfreufre-techno-volkstänzen? xD
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:51 Uhr von ScheisseBernd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja. Ich als Schweizer muss selber gesehen das mich ihr Lied nicht sonderlich gefallen hat.

Meiner Meinung nach ein gutes Lied für den Strand.
Aber in einer Halle und Abends vor dem Fernseher war es eher ungeeignet.
Deshalb hätte es selbst von mir nur 7 Punkte gegeben.
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:55 Uhr von gamer9991
 
+16 | -20
 
ANZEIGEN
ihr redet hier alle vom Ostblock aber wie erklärt ihr euch

1.) Das Aserbaidschan 12 Punkte von folgenden Ländern erhalten hat:

Russland, Türkei, Malta

Sind alles zweifelsfrei Ostblock Länder, oder?

http://de.wikipedia.org/...

2.) Wie kommt es dann das die Skandinavischen Länder allesamt in den Top 10 waren, was ist das dann, Nordblock?

Lächerlich
Kommentar ansehen
15.05.2011 14:58 Uhr von jonnyswiss
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bittere tränen? Kurz zuvor hat sie doch noch (im Radio Top) gesagt, dass das Halbfinale ihr Ziel sei und alles mehr nur noch Sonderbonus wäre - und dies hat sie ja erreicht

Na ja, hätte sie sich ein höheres Ziel gesteckt müsste sie sich wohl andere Songwriter nehmen, denn hier in der Schweiz gibt es zwar schon einige, aber nicht sonderlich gute davon.

Die Anna hat zwar schon eine ganz tolle Stimme, aber ich meine auch der Song hat nicht sonderlich dazu gepasst.

Na ja, wie schon gesagt, ihr Ziel hat sie damit ja erreicht.
.
Kommentar ansehen
15.05.2011 15:43 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@gamer9991: Das ist doch immer so ;)
Es gibt Leute die immer meckern müssen.

Bevor Lena gewonnen hatte, wurde auch immer gemeckert, dass sich der OStblock die Punkt zuschiebt, dann holt LEna den Titel für Deutschland und was passiert?! Es wird auf LEna rumgehackt und beleidigt.
Jetzt hat wieder ein anderes Land gewonnen und der Ostblock ist wieder schuld.

Naja, die Leute sind halt nie glücklich bzw erst dann, wenn sie eben was zu meckern haben.
Kommentar ansehen
15.05.2011 15:51 Uhr von Chuzpe87
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Da geht es doch eh nicht um die Musik. Jeder votet für seine Nachbarn. Was war an Griechenland eigentlich gut? Eine Oper gemixt mit einem schlechten Rapper ohne Flow? Aber in den ... kA Top 5 ?
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:06 Uhr von One of three
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ gamer9991: Das Nachbarschaftsvoting verhilft dem Nachbarn nicht zum Sieg, aber es kostet den Künstlern, die mehr Punkte verdient hätten, wichtige Punkte.

Es wird oft nach dem Motto "Lieber der Nachbar mit dem Müll-Song als irgendwer anders" verfahren.

Die Blockbildung verhindert einmal mehr, das das Ergebnis des Contest irgendetwas mit Qualität oder Objektivität zu tun hat.
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:07 Uhr von wordbux
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Dieser ESC wurde wie immer überbewertet.
Setzt diese völlig überteuerte Show ab und nutzt die Kohle für wichtigere Sachen als so ein Geträller.
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:13 Uhr von Muckelchen89
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ist: ist euch bei dem lied auch die ähnlichkeit zu dem lied bubbly von colbie caillat aufgefallen ?
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:16 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@backuhra: Es gewinnen einfach die guten Beiträge und für den pauschalen Einwurf,dass der eine oder andere besser hätte platziert werden müssen, gibt es sogar einen Spezialbegriff - Geschmack.
Schau dir einfach die Gewinner der letzten Jahre an.
Deine abgedroschenen Behauptungen sind ausgelutschter als die Nudel von Peter North.
Kommentar ansehen
15.05.2011 16:50 Uhr von McCantor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur noch Jury Am besten alle Lieder im Vorfeld ohne Bezug zum Land einreichen, einer Jury (mit Mitgliedern aus allen Ländern) vorlegen und abstimmen lassen und nach der Show die Punkte von der Jury durchgeben wie früher. Aber leider lässt sich das nicht realisieren...
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:00 Uhr von Silenius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny_Speed: Schon einmal darüber nachgedacht, dass die Ostblockländer einfach alle eine ähnliche Musikkultur haben, und demnach einen ähnlichen Musikgeschmack?
Von wegen Absprache...
Wie Gamer9991 schon sagte:
Die West-, bzw. Nordstaaten geben sich ja ebenfalls gegenseitig die Punkte, wegen geschmacklichen Ähnlichkeiten.
Irland nehme ich mal außen vor. ^^
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:04 Uhr von CinaySebeke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich frag mich nur, wie es griechenland mit diesem schlechten lied und einem noch schlechterem rapper in die final runde geschaft haben.
die hätten gar nicht erst dabei sein dürfen, so was schlechtes hab ich lang nicht gehört.
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:19 Uhr von Silenius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@CinaySebeke: Da hast du allerdings vollkommen recht. ^^
Das war echt mies!
Kommentar ansehen
15.05.2011 17:59 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ja irgendwer muss ja letzter werden: und immerhin ist sie ins Finale gekommen, 18 Länder kommen im vornherrein net ma ins Finale.

Dh letzte ist sie erstmal nicht, sie ist nur dann im Finale halt letzte unter den Top 25 aus 43.

das ist nun net so ne schlechte Leistung Oo.

und die Konkurzenz dieses Jahr war klasse, musikalisch einer der besten SC. Ich habs halbfinale nur wegen meiner freundin eingeschaltet, wollte nur 1 lied hören und hab dann die ganze Sendung gehört weil 2/3 der lieder ganz gut waren oder zumindest ne interessante Show hatten. ESC wird immer moderner und damit auch musikalisch besser, man merkt dass immer mehr moderne Komponisten mitmachen unds net mehr nur n Treff der altren Liga ist.

Dadurch ists auch endlich sehenswerter für die junge Generation geworden. während vor 4 Jahren vlt 3 Lieder überhaupt okay waren, und ich das nur wegen der Punktevergabe eingeschaltet habe, schau ich die show mitlerweile auch so gerne :). Würd sogar überlegen mir die CD zu kaufen mit allen Lieder :D, bestimmt rentabler als so manches Album von Stars die mitlerweile 8 Lieder auf ne CD packen von denen 6 scheiße sind -.-....
Kommentar ansehen
15.05.2011 18:27 Uhr von Curio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Die hälfte des Liedes bestand doch nur aus "Nanananananna" ...
Kommentar ansehen
15.05.2011 18:36 Uhr von Miem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand es: dieses Jahr auch gut, hatte die letzten Jahre gar nicht mehr zugesehen, weil doch die meisten Länder auf Schreigesänge, Showeinlagen und Spezialeffekte setzten - aber diesmal waren sehr viele richtig gute Sänger dabei. Da war es sehr schwer, sich durchzusetzen. Ich persönlich hätte lieber Frankreich, Griechenland oder Italien da oben gesehen - deren Stimmen waren deutlich besser. Aber wirklich schlecht war keiner von den Teilnehmern. Und da hat dann halt der persönliche Geschmack entschieden und über den läßt sich nicht streiten. Wie das aussieht, konnte man ja an der Punktevergabe sehen. Die Punkte wurden diesmal sehr unterschiedlich verteilt und fast jeder Teilnehmer bekam irgenwann mal 12 Punkte und dann wieder keine.
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:21 Uhr von Beng.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach die Platzierung bei diesem "song contest" hat NIX mit musikalischem Talent etc. zu tun.
Sonst wären die Italiener erster geworden (nur das nebenbei) und die Österreicherin wäre auch viel weiter vorn gewesen!
Kommentar ansehen
15.05.2011 19:50 Uhr von gamer9991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte diesen Wettbewerb auch nicht überbewerten, es ist halt nunmal so, dass jeder gern für sein Land votet, oder für das Land was geographisch in der Nähe ist.

Noch extremer als im "Ostblock" ist die Punkteverschiebung in den nördlichen Staaten (Skandinavien) Dort kann man sagen, dass sich Finnen, Schweden, Dänen und Norweger abwechselnd 12, 10, 8 Punkte "zuschieben" das hängt sicherlich davon ab, dass sie erstens gute Nachbarn sind. Zweitens viele Leute ursprünglich aus Norwegen kommen aber in Schweden leben etc... Ist bei anderen Osteuropäischen Ländern das gleiche....
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:50 Uhr von Jamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
That´s: Life...
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:56 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also rein musikalisch haette ich italien oder frankreich auf die 1 gewaehlt und romaenien auf die 3...

aber da es nicht um die musikalische qualitaet geht...... naja
Kommentar ansehen
15.05.2011 22:13 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzter Platz für die Schweiz ist eine Farce da gab es jede Menge Lieder, die diesen Platz eher verdient hätten. Ich persönlich sah den Song der Schweiz sogar im vorderen Drittel.

Die Spanier hatten ähnliches Pech. Unverständlich - aber die Ost-Connection kam dieses Jahr wieder durch, wenngleich der Sieg in Ordnung ging.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?