15.05.11 12:01 Uhr
 1.474
 

Mecklenburg-Vorpommern: Spanner am FKK-Strand wird vom Opfer gestellt

Am FKK-Strand von Hohen Wieschendorf im Landkreis Nordwestmecklenburg bemerkte eine 41-Jährige Frau, dass sie von einem Mann fotografiert und gefilmt wurde.

Daraufhin entriss sie dem "Hobbyfilmer" die Kamera und rief die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten erklärte der Mann, lediglich Landschaftsaufnahmen gemacht zu haben.

Eine Sichtung des Filmmaterials zeigte jedoch überwiegend die nackte Frau. Nach Herausgabe der Speicherkarte muss der Täter nun mit einer Strafanzeige rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer, Strand, FKK, Spanner
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 12:26 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Looooooool "Der Täter sagte, er hätte bloß Landschaftsaufnahmen gemacht" ..ich kann nicht mehr vor lachen..Landschaftsaufnahmen am FKK -Strand..loool
Kommentar ansehen
15.05.2011 12:41 Uhr von Nobody-66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wieso sollte er den keine landschaftsaufnahmen gemacht haben? das da nun nackte leute durchs bild rennen, dafür kann er ja nun wirklich nichts ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?