15.05.11 09:56 Uhr
 351
 

USA: Mehr Ölbohrungen geplant

Wegen des öffentlichen Unmuts über die hohen Spritpreise in den USA hat Präsident Barack Obama vor, die Erdölförderung in Alaska sowie im Golf von Mexiko zu steigern.

Am gestrigen Samstag kündigte Obama an, die Förderung auszubauen sowie Genehmigungsverfahren zu beschleunigen. Die hohen Benzinpreise wirken sich negativ auf die Beliebtheit Obamas aus. Außerdem gefährden sie die wirtschaftliche Gesundung der USA.

Obama will die Abhängigkeit der USA vom Importen verringern. Dazu soll der Erdölverbrauch gesenkt, die einheimische Produktion gesteigert sowie erneuerbare Energien gefördert werden. Die Republikaner verlangen in erster Linie eine Steigerung der Förderung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Barack Obama, Golf von Mexiko, Ölförderung, Ölbohrung
Quelle: de.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2011 10:08 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN