14.05.11 17:40 Uhr
 168
 

Fußball/Bundesliga: Eintracht Frankfurt steigt ab

Durch eine 1:3-Niederlage beim Deutschen Meister Borussia Dortmund ist Eintracht Frankfurt in die 2. Bundesliga abgestiegen. In der ersten Halbzeit hatte der BVB schon eine große Torchance, aber Lucas Barrios scheiterte mit einem Elfmeter an Frankfurts Torhüter Ralf Fährmann.

Hoffnung für Frankfurt gab es unmittelbar nach dem Seitenwechsel, als Sebastian Rode einen Konter zur Eintracht-Führung nutzte. Danach drückte die schon überlegenen Gastgeber weiter auf das Frankfurter Tor.

Barrios erzielte den Ausgleich, der Frankfurter Aleksandar Vasoski sorgte mit einem Eigentor für die BVB-Führung. Eine Minute nach seiner Einwechslung flog Marcel Titsch-Rivero vom Platz, Dede verschoss darauf noch einen Elfmeter. Barrios traf kurz vor dem Ende zum 3:1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2011 17:40 Uhr von