14.05.11 13:53 Uhr
 712
 

Notebook-Betrug: 47-Jähriger zahlt 500 Euro für Plastikflaschen

In Hagen wurde ein Mann von zwei Notebook-Betrügern hinters Ohr gehauen.

Er traf die Beiden in einem Gemüseladen, wo sie ihm einen Laptop zum Verkauf anboten. So bestellte er sie in sein Büro.

Als der 47-jährige nach einem Gespräch 500 Euro für das Gerät bezahlte und die beiden Männer verschwunden waren, fand er in der hinterlassenen Notebook-Tasche lediglich mit Wasser gefüllte Plastikflaschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Euro, Betrug, Notebook
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2011 13:57 Uhr von EyeOfTheDark
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde niemandem einen Laptop abkaufen, der mich im Gemüseladen anquatscht.. oO
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:05 Uhr von Muckelchen89
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er sich den "Laptop" nicht mal angeguckt ? Ob da vielleicht irgendwelche Schäden oder so dran sind oder um sich vielleicht auch zu vergewissern, dass da auch einer drinne ist ...
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dem sollte man noch eine 500€-Strafe wegen Dummheit aufbrummen...
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:10 Uhr von chocwithstarfish
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
was soll man denn dazu noch sagen? "Hallo Sie da an der Fleischtheke, Sie geben mir bitte 5000 Euro und ich gebe Ihnen diese braune Papiertüte wo auch GANZ BESTIMMT ein diamantenring drin ist. Sie dürfen aber erst reingucken wenn ich weg bin, aber seien Sie sich, der Diamantenring ist GANZ BESTIMMT drin, ich würde Sie ja nicht anlügen, wir kennen uns ja schon ewig..."

Es gibt halt dumme Menschen... und ganz dumme...
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:14 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir Leid: aber man schaut sich doch an was man im Begriff ist zu kaufen

en bissel dämlich...
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:18 Uhr von cefirus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Muckelchen: "Hat er sich den "Laptop" nicht mal angeguckt ?"

Ich könnte mir vorstellen, dass er einen Laptop zu sehen bekommen hat, dieser dann aber trickreich durch die Flaschen in der Tasche ersetzt worden ist.

Ganz ähnlich ist es einem Mitschüler auf einer Klassenfahrt nach Italien wiederfahren. Ich glaube, es war am Hauptbahnhof von Neapel. Hier war es aber kein Laptop, sondern nur ein Handy. Natürlich wurde es begutachtet, aber bekommen hat man schlussendlich nur eine wertlose Plastikhülle.



Edit: Guckt mal in die Quelle.

Die wichtige Info, dass er die ZWEI angebotenen Laptops zu Gesicht bekam, hätte man in der News erwähnen sollen.

[ nachträglich editiert von cefirus ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:26 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
chocwithstarfish: Hast du den Diamantring noch?
Kommentar ansehen
14.05.2011 15:41 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese: Masche ist doch seit Jahren bekannt, von daher hält sich mein Mitleid in Grenzen
Kommentar ansehen
15.05.2011 21:40 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Zeitung liest der kennt diese Masche: Es ist noch keinen Monat her das ich einen ähnlichen Fall in der lokalen Zeitung gelesen habe. Da kam dann auch einer der Betrüger in einen Imbiss und bot dem Ladenbesitzer einen Laptop in einer Tasche zu einem sehr guten Preis an. Als der Besitzer mit dem Deal einverstanden war sagte der Betrüger er müsse es mal kurz mit seinem Kollegen der draussen steht abklären und verschwand für wenige Sekunden nach draussen und kam dann aber mit der "Fake-Tasche" rein und wickelte den Deal ab.
Tja , dumm gelaufen .

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?