14.05.11 10:23 Uhr
 2.927
 

Handystrahlung verändert Vorgänge im Gehirn

Die Strahlung von Mobiltelefonen verändert die Stromwellen im Gehirn. Zu diesem Schluss kommt ein nationales Forschungsprogramm. Ob der nachgewiesene Effekt auch eine Auswirkung auf die Gesundheit hat, bleibt aber unklar.

Ein Forscher-Team der Universität Zürich setzte Probanden vor dem Einschlafen für eine halbe Stunde der Handystrahlung aus. Es zeigte sich, dass sich danach die Hirnstrom-Wellen im Schlaf verändern.

Um in der Untersuchung einen Placebo-Effekt auszuschließen, führten die Forscher dasselbe Experiment mit Probanden durch, die sie lediglich einer Scheinexposition aussetzten. Die nachgewiesene veränderte Hirnaktivität wirkte sich aber nicht auf die Struktur und Schlafqualität aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Gehirn, Veränderung, Handystrahlung
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2011 10:41 Uhr von K.T.M.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da der Platz beschränkt ist . In der Studie ging es allgemein um elegtromagnetische Strahlung.

"Resultat: Insbesondere moderne Induktionskochherde können zu Strahlenbelastungen führen, die über dem Grenzwert liegen. Das könne etwa Schwangere betreffen, die in Restaurants arbeiteten, sagte Kuster."

und zum Thema Handy.

"Die veränderte Hirnaktivität wirkte sich aber weder auf Struktur und Dauer der verschiedenen Schlafphasen aus, noch war sie der subjektiv empfundenen Schlafqualität abträglich. Auch Kaffee oder Schlafmittel würden die Hirnströme verändern, ohne zwingend die Schlafqualität zu verschlechtern, sagte Achermann."
Kommentar ansehen
14.05.2011 11:12 Uhr von hboeger
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Jetzt neu: Handystrahlung verändert Vorgänge im Gehirn !
Letztens verursachte die gleiche Strahlung das Sterben der Honigbienen.
Wie abfahren ! !
Kommentar ansehen
14.05.2011 11:31 Uhr von burAK-47
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ist doch sowieso: ist doch sowieso immer wieder ein hin und her. Mal besagt eine Studie die Strahlung sei harmlos, und die nächste zeigt uns wieder wie gefährlich sie sein soll. Können die sich mal entscheiden? -.-

[ nachträglich editiert von burAK-47 ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 17:41 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich ich telefoniere stundendenlang mit dem Hä-Händy und bei mir mir mir ist alles normal ...... l......... l ........l
Kommentar ansehen
15.05.2011 10:16 Uhr von Hanmac