14.05.11 09:30 Uhr
 4.761
 

Italien: 16-jährige Deutsche stürzt 50 Meter in die Tiefe und stirbt

Zu einem tragischen Unfall kam es im Val Cannobina am Lago Maggiore in Italien. Ein 16 Jahre altes Mädchen stürzt 50 Meter tief in den Tod.

Nach Angaben der Polizei war die Jugendliche im Dunkeln auf den einzigen Weg, der zu ihrer Unterkunft führte, abgerutscht und in den Fluss Cannobina gestürzt.

Der Rettungsdienst, sowie auch die Carabinieri konnten der 16-Jährigen nicht mehr helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Italien, Deutsche, Meter, Sturz, Tiefe
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2011 09:55 Uhr von Horndreher
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Wäre es weniger tragisch gewesen wenn sie, sagen wir Italienerin gewesen wäre?
Kommentar ansehen
14.05.2011 10:29 Uhr von Essig_Gurke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Horndreher: Du hast recht, das wäre ess nicht, die Überschrift ist schlecht gewählt, aber normalerweise geht davo aus, dass wenn in Italien jemand in den Tod stürzt, es eine/e Italiener/in ist. Ohne den Zusatz wäre dies unklar.
Ich hätte das "Deutsche" vll. an zweite Stelle gesetzt.

EDIT: Ist gerade passiert

[ nachträglich editiert von Essig_Gurke ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 10:29 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das passiert im Süden viel zu oft. Ich kannte einen, der ist in Spanien angetrunken zum Hotel gelaufen .. durch ein Parkhaus .. was auch immer er dort gesucht hat .. öffnete eine Tür und dahinter war ein Abgrund 30m tief - gefallen - tot. Ein Zitat von dem Betreiber des Parkhauses "Normal war die Tür immer abgeschlossen"

Das ist doch vollkommen abnormal.
Kommentar ansehen
14.05.2011 10:30 Uhr von Essig_Gurke
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Chuzpe7: Wieso baut man eine Tür, hinter der ein Abgrund ist? Vor allem wenn man sie nicht abschliesst?
Kommentar ansehen
14.05.2011 10:42 Uhr von Hady
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@ Autor und Checker: Tragischer Unfall, wir alle, die wir das Mädchen nicht kannten, sind natürlich tief betroffen, aber trotzdem:

1. "Ein 16 Jahre altes Mädchen stürzt 50 Meter tief in den Tod. "
Es stürzt also immer noch?

2. "...war die Jugendliche im Dunkeln auf den einzigen Weg ... abgerutscht und in den Fluss Cannobina gestürzt."
Rettet den Dativ!

3. "Der Rettungsdienst, sowie auch die Carabinieri konnten der 16-Jährigen nicht mehr helfen."
Vor "sowie" muss das Komma weg. Außerdem ist "sowie auch" ja wohl doppelt gemoppelt.

Und ich weiß, ich habe noch nie eine eigene News eingeliefert, blablabla. Mach´s doch besser, blablabla.
Kommentar ansehen
14.05.2011 11:55 Uhr von Der62er
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Warum seid Ihr nur solche KORINTHENKACKER ??? jedesmal stelle ich mir diese Frage ! Was habt Ihr nur davon ?

...Wars ´ne Deutsche ? ...Oder ´ne Italienerin ?

Ist das nicht EGAL ? Sie STÜRZTE AB ...und ist jetzt TOT !!

..."stürzte" sie, oder "stürzt" sie immer noch ?

...auf "den Weg" oder auf "dem Weg"...

Kleinkarierter Oberlehrer !!! ...sie ist TOT ! ...ist das zu HOCH für Dich ??

Warst DU in der Schule so eine EINS mit *** ???

Ist das hier ein Nachrichten-Forum oder ein Sammel-Forum für Besserwisser, Spinner und Wortverdreher ?

Und jetzt macht das was Ihr am Zweitbesten könnt: MINUSSE vergeben !
Ich sammel die und verkauf sie dann....
Kommentar ansehen
14.05.2011 12:20 Uhr von Hady
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ 62er: Deine Großschreiberei macht´s auch nicht besser. Komm mal wieder auf den Teppich, runter von deinem cholerischen Anfall.
Und tu hier nicht so scheinheilig! Insofern du die tote Person nicht persönlich kanntest, brauchst du hier nicht so zu tun, als würde dich eine bestimmte verunglückte Touristin tatsächlich tangieren, nur weil hier gerade eine News dazu online steht.

Und ja: Das hier ist ein Nachrichtenforum. Und zwar ein öffentliches! Da sollten die Grundregeln der deutschen Sprache doch schon eingehalten werden. Deshalb ist es eben nicht egal, wie solche News verfasst sind.
Kommentar ansehen
14.05.2011 13:54 Uhr von Power-Fox
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Hady: du kannst dir dein Sarkasmus sonst wo hin stecken

es gibt leute die sind hart wie Stein und haben ein kaltes Herz (so wie du...)


und es gibt Leute die Anteilnahme zeigen in dem sie ihr Beileid ausdrücken obwohl sie das Mädchen nicht kanten

aber was Mitgefühl und Anteilnahme ist kannst du ja nochmal bei wikipedia nachlesen
Kommentar ansehen
14.05.2011 14:24 Uhr von sockpuppet
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
entschuldigung aber ich bin auf hadys seite.

so tragisch der tod der jungen frau auch ist, so katastrophal ist die grammatik dieser KURZnachricht. wie kann man denn in vier sätzen so viele fehler machen ?

sowas ...
Kommentar ansehen
14.05.2011 15:39 Uhr von geselliger_Wookie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: welche Ironie, jetzt ist sie tod. Obwohl sie sich ihr ganzes Leben so gefreut hat das Sie leben darf....
Kommentar ansehen
14.05.2011 18:13 Uhr von Wachsames.Auge
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hady: richtig ist: sie stürzt - man benutzt häufig die Gegenwartsform bei solchen Schilderungen und Überschriften ( für Dich auch: szenisches Präsens oder episches Präsens).

In der Schule nicht aufgepasst ?? Großko...z

[ nachträglich editiert von Wachsames.Auge ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 18:13 Uhr von Hady