13.05.11 20:02 Uhr
 259
 

Studie: Kaffee senkt Wahrscheinlichkeit von Brustkrebs

In einer Studie des schwedischen Karolinska-Instituts wurde jetzt herausgefunden, dass Kaffee offenbar gut gegen Brustkrebs ist.

6.000 gesunde und an Brustkrebs erkrankte Patientinnen wurden untersucht. Dabei wurde der Kaffeekonsum verglichen. Es kam heraus, dass mehr als fünf Tassen Kaffee pro Tag, das Brustkrebsrisiko um 50 Prozent senken.

Warum das genau so ist, weiß man noch nicht. Auch ist man im Unklaren, welche Bestandteile des Kaffees die positive Wirkung hervorrufen. Diesbezüglich sollten weitere Studien folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Schweden, Kaffee, Brustkrebs, Wahrscheinlichkeit
Quelle: www.gesundial.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?