13.05.11 19:36 Uhr
 374
 

"Eierstock"-Debatte in CDU Sachsen-Anhalt

Die Frauen der CDU in Sachsen Anhalt fühlen sich bei der Vergabe von Posten benachteiligt. Zusätzlich wird der Parteistreit von frauenfeindlichen Äußerungen der CDU-Führungsriege angeheizt. Der Streit um Posten ist schon seit mehreren Wochen in Gang.

Nach einem Streit verließ der CDU-Innenminister Holger Stahlknecht einen Saal und äußerte seinen Unmut über ein "Eierstockgehabe". Stahlknecht entschuldigte sich später mit der Begründung, diese Bemerkung im Selbstgespräch geäußert zu haben.

Auch bei dem Koalitionsverhandlungen zwischen der SPD und der CDU gab es Äußerungen solcher Natur. Ministerpräsident Reiner Haseloff soll von "hormongesteuerten" Frauen im Zuge der Koalitionsverhandlungen gesprochen haben. Haseloff bestreitet dies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Sachsen, Debatte, Sachsen-Anhalt, Eierstock
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 19:46 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Niveauloses Geschacher: Die Belange des Wählers interesiert keinen mehr..

Ich frage mich wie solche Leute in die Politik gekommen sind..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
13.05.2011 21:28 Uhr von lina-i
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das System hat einen Namen: CDU.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?