13.05.11 19:13 Uhr
 203
 

Libyen: Machthaber Muammar al-Gaddafi angeblich bei Nato-Angriff verletzt

Der italienische Außenminister Franco Frattini gab bekannt, dass die NATO heute Tripolis angegriffen habe. Frattini erklärte außerdem, dass der Machthaber Muammar al-Gaddafi bei diesem Angriff verwundet wurde und Tripolis inzwischen verlassen habe.

Die Informationen über Gaddafis Verletzungen und Flucht habe der Außenminister von Giovanni Innocenzo Martinelli erhalten heißt es. Martinelli ist Bischof in Tripolis. Die Nachricht des Außenministers wurde über die Nachrichtenagentur "Ansa" verbreitet.

Die Regierung Libyens dementierte mittlerweile über den Sender Al-Arabija die Aussagen von Frattini - die Berichte über Gaddafis Verletzung wären nicht korrekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Libyen, NATO, Muammar al-Gaddafi, Machthaber
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?