13.05.11 17:35 Uhr
 269
 

Hackerangriff von Square Enix bestätigt - Schaden deutlich geringer

Heute morgen wurde berichtet, dass sich Hacker Zugang zu den Webseiten des Entwicklers Eidos verschafft haben und jede Mengen Daten gestohlen wurden. (ShortNews berichtete)

Publisher Square Enix hat den Angriff nun bestätigt und die entsprechenden Seiten sofort vom Netz genommen.

Der vermutete Schaden fällt jedoch deutlich geringer aus als heute morgen berichtet. Demnach wurden nur möglicherweise 350 Lebensläufe und rund 25.000 E-Mail-Adressen entwendet, die jedoch keine Kreditkartendaten oder Bezug zu persönlichen Informationen enthielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hacker, Schaden, Bestätigung, Square Enix
Quelle: playfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Account von Publisher Square Enix von Hackern übernommen
Square Enix plant wohl weitere Mobile-Versionen von großen Spiele-Marken
DirectX 12: Square Enix veröffentlicht imponierendes Video

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2011 17:41 Uhr von SilentPain
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
en contraire: solche leute bezeichnet man als cracker
soweit ich weiss...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Account von Publisher Square Enix von Hackern übernommen
Square Enix plant wohl weitere Mobile-Versionen von großen Spiele-Marken
DirectX 12: Square Enix veröffentlicht imponierendes Video


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?